Solokonzert mit Mani Neumeier

Gemünden. Das Restaurant "Alter Bahnhof" und der Verein Gleis 3 präsentieren Mani Neumeier, den Gründer der Band Guru Guru, in einem Solo

Gemünden. Das Restaurant "Alter Bahnhof" und der Verein Gleis 3 präsentieren Mani Neumeier, den Gründer der Band Guru Guru, in einem Solokonzert am Samstag, 8. Juni, ab 20 Uhr im Restaurant "Alter Bahnhof" Gemünden.Mani Neumeier nur als Schlagzeuger zu bezeichnen, käme einer Untertreibung gleich. Er ist ein Rhythmuskünstler, der nicht nur den klassischen Trommeln, Tom-Toms oder Hi-Hats Leben einhaucht, sondern auf und mit den verschiedensten Gegenständen seinen Beat kreiert.

Afrikanische Schlitztrommeln, indische Speiseteller, Tischtennisbälle, Zimbeln oder auch ein Sack Kinderspielzeug können unter Manis Regie durch seinen Klangdschungel toben. Sein Spiel ist kein notengelenktes Werk von der Stange, sondern experimentelle, avantgardistische Weltmusik voll Kreativität, gewürzt mit einer Prise skurrilem Humor.

Neumeier ist als erster deutscher Musiker im Wachsfiguren-Museum in Tokio vertreten.Der Eintritt kostet 16 Euro. Der Vorverkauf läuft im "Alten Bahnhof", Tel. 06453/595. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.