Sommerfest im Polizeioldtimer Museum

Am Sonntag, 18. August 2013, findet in der Zeit von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg das alljährlich

Am Sonntag, 18. August 2013, findet in der Zeit von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg das alljährliche Sommerfest statt - mit einem umfassenden Rahmenprogramm.

Am letzten Feriensonntag präsentiert das 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum in Marburg sein spektakuläres Sommerfest. Das bundesweit einzigartige Museum bietet auch in diesem Jahr dazu ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Die Verantwortlichen des 1. Deutsche Polizeioldtimer Museums in Marburg haben wieder einiges auf die Beine gestellt, um insbesondere den vielen Kindern unter den Besuchern am letzten Feriensonntag noch einmal etwas Besonderes zu bieten. Es wird sicherlich ein krönender Abschluss der Sommerferien. Natürlich können an diesem Tag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr auch die ca. 80 Polizeioldtimerfahrzeuge besichtigt werden. Aber insbesondere das umfangreiche Rahmenprogramm ab 11.30 Uhr zieht sicherlich wieder die Besucher in ihren Bann.

Dazu gehört und anderem:

•Mitfahrt im Beiwagenmotorrad (ganztägig)

•Vorführung der Polizeireiter/-innen (gg. 11:30 Uhr u. 15 Uhr)

•Vorführung der Polizeihundestaffel Marburg (13:30 Uhr)

•Wasserwerfereinsatz (mehrfach)

•"Schminktisch" des DRK Marburg (ganztägig)

Neben einem Karussell für Kleinen ist natürlich auch für den Hunger und Durst gesorgt. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 2 Euro, alle anderen haben freien Eintritt.

Um 11:30 Uhr startet das Rahmenprogramm mit der Vorführung der Polizeireiterstaffel Hessen aus Frankfurt. Die Polizisten/-innen zeigten einen Auszug aus ihrem Ausbildungsprogramm. Dazu gehören die verschiedensten Einsatzsituationen, wie sie z. B. bei Fußballspielen durch fahnenschwenkende Fans und Krawallmacher vorkommen. Auch das Abdrängen von Personengruppen und Belästigungen der Pferde, z. B. durch Berührungen, Würfe und Schüsse, stellen sie praxisnah dar.

Zwischenzeitlich wird der Motor des historischen Wasserwerfers aufheulen, der mit seiner Besatzung in beeindruckender Art und Weise eine Einsatzsituation der 70iger Jahre nachstellt.

Ein weiterer Höhepunkt des Sommerfestes wird der Auftritt der Diensthundeführer von der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf, der um 13:30 Uhr beginnen soll. Die Polizeihundeführer/-in zeigten mit ihren Schäferhunden das Einmaleins der Hundeausbildung.

Eine nochmalige Vorführung der Polizeireiterinnen gg. 15 Uhr und des Wasserwerfers bieten auch den später gekommenen Besuchern einen abwechslungsreichen Nachmittag.

Der ein oder andere Verkaufsstand von Polizei-Souvenirs und der "Schminktisch" des DRK Marburg runden das Angebot des Tages ab.

Das Museum hat in diesem Jahr nur noch zweimal geöffnet: am 22. September und 20. Oktober. Dann ist der Eintritt wieder frei, ein Besuch lohnt sich sicherlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.