Sonderausstellung “Die Beatles”

Battenberg. Wer kennt sie nicht, die vier Pilzköpfe aus Liverpool, die Musikgeschichte geschrieben haben? Sie waren Symbole für den Umbruch im Denke

Battenberg. Wer kennt sie nicht, die vier Pilzköpfe aus Liverpool, die Musikgeschichte geschrieben haben? Sie waren Symbole für den Umbruch im Denken und Leben einer ganzen Generation. Unter dem Motto "50 Jahre Beatles" präsentiert eine Sonderausstellung im Stadtmuseum Battenberg Leben und Werk der Beatles.Die Exponate stellen den Werdegang vom ersten Zusammentreffen bis zur Trennung der Gruppe dar. Sie stammen aus der Privatsammlung von Günter Wack. Der Battenberger sammelt seit 1966 alles, was mit den Beatles zu tun hat: Langspielplatten oder Singles, Bücher, Filme, Zeitschriften, Merchandising-Artikel und vieles mehr. Die Exponate werden auf den drei Etagen des Stadtmuseums gezeigt. Als ein Highlight treten am Sonntag, 23. Juni, ab 15 Uhr "STREETLES" im Stadtmuseum auf.Die Ausstellung ist bis 27. Oktober jeweils sonntags von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Sonderführungen sind nach Vereinbarung (Tel. 06452/8133) jederzeit möglich. Der Eintritt ist frei.Neben der Sonderausstellung sind auch die Dauerausstellungen "Geschichte der "Mountbattens" - Verbindungen  Battenbergs zum englischen Königshaus", "Die Motorradrennen ,Rund um Battenberg‘ und auf dem Battenberger Ring" sowie Bergbau und Jagdgeschichte zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.