Spielerisch in die Zukunft

Waldeck-Frankenberg. Die Arbeit als Tischler ist kreativ, abwechslungsreich und anspruchsvoll – das vermittelt der Schülerwettbewerb "Mach was

Waldeck-Frankenberg. Die Arbeit als Tischler ist kreativ, abwechslungsreich und anspruchsvoll – das vermittelt der Schülerwettbewerb "Mach was draus!".Wie der Landesinnungsverband des Tischlerhandwerks mitteilt, geht die Kampagne  in die zweite Runde. Gefragt sind Ideen zum Thema "aus alt mach neu".Wie entsteht ein neuer Schrank? Welche Maschinen beherrscht ein Tischler? Antworten bekommen Jugendliche beim Wettbewerb des Landesverbandes hessenTischler und des hessischen Fußballverbandes. Die Initiatoren zielen darauf ab, den Jugendlichen bei der Berufsorientierung zu helfen. Denn: Der Tischlerberuf ist abwechslungsreich und bietet sehr gute Chancen, wie der Landestischlerverband mitteilt. "Nach erfolgreicher Ausbildung haben die jungen Erwachsenen gute Aussichten auf eine Anstellung. Und anschließend können sie sich zum Techniker oder Meister fortbilden", heißt es. Am Ende stehe dann zum Beispiel der eigene Betrieb – oder auch ein Hochschulstudium.Beim Wettbewerb ist gefragt, aus altem Material einen neuen Gegenstand zu bauen. Das kann ein Schränkchen aus alten Fußbodendielen sein. Oder ein Regal aus Tee- und Orangenkisten. Es muss nur zum Motto passen: Aus alt mach neu."Die Schüler entwickeln eine Idee, wenden sich an den zuständigen Lehrer und bewerben sich beim Landesinnungsverband. Für die Bewerbung stellen sie einfach  Unterlagen zusammen, die ihre Idee gut herüber bringen. Egal, ob Zeichnung, Modell, Fotostrecke oder Video.Die Teams mit den überzeugendsten Projekten gehen in Werkstätten vor Ort. Dort setzen sie mit Hilfe junger Tischlerprofis ihre Ideen in die Tat um. Das Ganze halten sie per Video fest und veröffentlichen es auf Facebook. Eine Internetabstimmung entscheidet, wer gewinnt", erklärt Projektkoordinator Arne Bretschneider. Die Bestplatzierten bekommen i-pads und weitere Preise.Teilnehmen kann jeder zwischen 14 und 17 Jahren. Die Gruppen sollten etwa drei Schüler umfassen. Wichtig ist: Sowohl Jungen als auch Mädchen müssen dazu gehören. Wer sich bewerben will, schickt die Unterlagen per E-Mail an emde@tischler-hessen.de (05621/791967). Einsendeschluss ist Freitag, 13. September. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.selbstgetischlert.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Maler Karl Otto Götz ist tot

Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.