Sportfreizeit in Österreich

+

Waldeck-Frankenberg. Elf bis dreizehn Jahre alt und noch keine Idee für die Sommerferien? Die Sportjugend Hessen bietet speziell für diese Altersgru

Waldeck-Frankenberg. Elf bis dreizehn Jahre alt und noch keine Idee für die Sommerferien? Die Sportjugend Hessen bietet speziell für diese Altersgruppe eine Sport- und Abenteuer-Freizeit in Obervellach (Österreich) an.Die Kinder wohnen in Blockhäusern direkt am Fluss und werden vom nahegelegenen Jugendhotel verpflegt. Zu den im Preis enthaltenen Programmpunkten gehören Rafting auf der Möll, Hochseilgarten mit Teamtraining, Kletterturm, Canyoning in der Fragantschlucht, Wassersport im und am See, Kletterkurs, Orientierungsrallye und die Wildwasserabfahrt im neuartigen Riverbug auf der Möll. Alle Sportangebote werden von erfahrenen ortsansässigen Guides begleitet. Rund um die Uhr werden die Teilnehmer von qualifizierten Teamern der Sportjugend Hessen betreut, die auch für die klassischen Sportarten, wie Schwimmen, Fußball, Tischtennis, Baseball oder Ultimate Frisbee mit vielen kleinen Turnieren und Workshops zuständig sind. Lagerfeuer-, Spiel- und Partyabende sowie Ausflüge in die nahegelegenen Städte stehen ebenfalls auf dem Programm.Die Freizeit vom 17. bis 27. Juli kostet 545 Euro inklusive Programm, Anreise und Verpflegeung. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Sportjugend Hessen, Tel. 069/6789402.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.