Auf den Spuren von Franz von Assisi

Bad Wildungen. Das Nationalparkamt lädt am Donnerstag, 13. Oktober zu einem Vortrag mit Forum in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen, Laustraße 8 e

Bad Wildungen. Das Nationalparkamt lädt am Donnerstag, 13. Oktober zu einem Vortrag mit Forum in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen, Laustraße 8 ein. Das Thema lautet "Bruder Sonne, Schwester Mond – Auf den Spuren von Franz von Assisi".

Beginn des Vortrags ist 19.30 Uhr. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Viele Geschichten ranken sich um Francesco Bernadone, den wir heute als "Franz von Assisi" kennen. Er soll einen Wolf gezähmt haben. Man sagt, er konnte mit Vögeln sprechen. Er hielt, ohne es zu wollen, Kirche und Gesellschaft einen Spiegel vor und trat für Brüderlichkeit und Schwesterlichkeit in der Welt ein.

Wie kommt es, dass dieser einfache Mann so lange im Gedächtnis der Menschen überlebt hat? Religionspädagoge Peter Dietrich geht dieser Frage auf den Grund. Begleitet wird er dabei von der irischen Musikerin Joan Croker, die es mit Stimme und Gitarre versteht, die Fragen an das Leben in musikalische Kompositionen umzusetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.