Stadtkapelle fährt „mit Volldampf voraus“

Frankenberg. "Achtung, Achtung. Die Stadtkapelle beginnt. Schließen Sie die Türen und begeben Sie sich zu Ihren Plätzen." So könnte die

Frankenberg. "Achtung, Achtung. Die Stadtkapelle beginnt. Schließen Sie die Türen und begeben Sie sich zu Ihren Plätzen." So könnte die musikalische Reise mit der Stadtkapelle Frankenberg am Samstag, 25. Mai, eingeleitet werden.

Was erwartet den Reisenden? "Wir nehmen Sie als Zuhörer mit auf eine Reise in verschiedene Musikgenres. Erleben Sie mit Märschen und Polkas die Stadtkapelle, wie sie diese von uns kennen. Ferner wird der Zug im Land der Stimmung halt machen und am Bahnsteig werden Stimmungslieder zu hören sein. Und schließlich geht die Fahrt in ein Land, das noch unbekanntes Terrain bereithält. "Wir fahren in die Welt der Konzertmusik."

Das Land der Konzertmusik ist groß und der Weg dorthin ist steinig und schwer. In mühseliger Detailarbeit hat der Dirigent Johannes Jörger mit den Musikern die anspruchsvollen Stücke eingeübt und immer wieder auf die kleinsten Nuancen und deren Umsetzung bestanden. Was erwartet aber die Zuhörer aus dem Land der Konzertmusik? Zum Beispiel das Stück "Auf einem persischen Markt", das eine Marktszene musikalisch darstellt. In diesen Bereich fällt auch das Medley aus "Lord of the Dance". In der Region der Filmmusik wird die Stadtkapelle "Sister Act" und "Der mit dem Wolf tanzt" präsentieren.

Das Konzert findet am Samstag, 25. Mai, im Dampfmaschinenmuseum Schreufa statt. Der Konzertbeginn ist auf 18.30 vorverlegt worden wegen des Championsleague Endspiels. Einlass ist ab 18 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Jakobi für 8 Euro oder an der Abendkasse für 10 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.