Stand-Up-Comedy mit Heino Trusheim

Frankenberg. Er braucht ein Mikro und einen Hocker, dann geht es los: Der Stand-Up-Komiker Heino Trusheim (Bild) macht Unterhaltung zwischen Comedy un

Frankenberg. Er braucht ein Mikro und einen Hocker, dann geht es los: Der Stand-Up-Komiker Heino Trusheim (Bild) macht Unterhaltung zwischen Comedy und Kabarett mit intelligenter Wortgewalt. Der Frankenberger Kulturring holt ihn am Mittwoch, 21. November, ab 20 Uhr auf die Bühne der Ederberglandhalle.Die Deutschen ordnen gerne Comedy zu Comedy und Kabarett zu Kabarett, hier ein Stapel, dort ein Stapel. "Quatsch!", sagt Trusheim. Er folgt seinen amerikanischen und englischen Vorbildern und schreitet pointiert über solche Stapel hinweg. Durch sein Mikro gehen alle Themen. Das Leben ist kein Windhauch, sondern ein Sturm, sagt er, der einem von der ersten Windel im Stubenwagen bis zur letzten im Seniorenstift gehörig um die Ohren weht - und durch diesen Sturm führt Heino Trusheim.Karten gibt es im Vorverkauf für 14, 18 und 20 Euro bei der Buchhandlung Jakobi. Jugendliche zahlen die Hälfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.