Strampeln ohne zu schwitzen

Elektro-Fahrrder sollen das Rad fahren gerade in gebirgigen Regionen auch fr weniger Gebte erlebbar machen. Der Elektro-Motor kommt

Elektro-Fahrrder sollen das Rad fahren gerade in gebirgigen Regionen auch fr weniger Gebte erlebbar machen. Der Elektro-Motor kommt ausschlielich als Untersttzung zum Einsatz. Bei ausbleibender Tretbewegung schaltet ein Kraft- und Bewegungssensor die Motoruntersttzung aus. So bleibt die Bewegung Voraussetzung fr das Fortkommen und das dynamische Fahrgefhl erhalten.Bei einer Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern schaltet sich die Motoruntersttzung ab. Die ersten Verleih- und Ladestationen fr E-Bikes sollen noch in diesem Jahr eingerichtet und erste Prospekte verteilt werden. Im kommenden Jahr wollen die Tourismus-Verantwortlichen mit Internetauftritt und GPS-Service beginnen.Beteiligt sind neben den Sauerlnder Gemeinden auch Willingen und Diemelsee. Anfang Juli werden rund 50 der E-Bikes fr die Region eintreffen. Dann soll es losgehen mit dem Radeln ohne zu schnaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.