Sunglasses-At-Night-Party

Wrexen. Unter dem Motto "Sunglasses-At-Night-Party" lud der Vorstand der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Wrexen e.V. am vergangenen Samstag

Wrexen. Unter dem Motto "Sunglasses-At-Night-Party" lud der Vorstand der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Wrexen e.V. am vergangenen Samstag alle Helfer und Mitwirkenden der Karnevalssitzungen und des Karnevalsumzuges in die Steinberghütte ein.

Rund 100 Gäste feierten den Abschluss der gelungenen Session. Wie Carolin Ramus, die "Ministerin für Öffentlichkeit und Medien" der Karnevalsgesellschaft (KG)berichtet, kam besondere Freude auf, als Frank Budde bekannt gab, dass das Geld der diesjährigen "Kollekte" des Heringsbegräbnisses am Aschermittwoch und die Gage der Stadtgarde Bad Driburg, die bei der Damensitzung aufgetreten war, für die Kinder- und Jugendarbeit der KG gespendet wird. Irmhild Lamotte nahm die insgesamt 250 Euro dankend entgegen.

Außerdem hatte die Gruppe "Rocher-Kugeln" (bestehend aus Bürgermeister Elmar Schröder und den Stadtverordneten) das Geld ihrer Umzugs-Prämierung bereits am Karnevalssamstag gespendet.

Untermalt wurde die Party außerdem durch eine Fotoshow mit Bildern der diesjährigen Veranstaltungen. Mehr Bilder unter www.karneval-wrexen.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.