Swingender, bluesgetränkter Sound

Bad Arolsen. Beswingt startet das Bad Arolser BAC-Theater am 23. Januar um 20 Uhr das neue Jahr: Mit sieben Musikern pflegen die Jivecats

Bad Arolsen. Beswingt startet das Bad Arolser BAC-Theater am 23. Januar um 20 Uhr das neue Jahr: Mit sieben Musikern pflegen die Jivecats den swingenden, bluesgetrnkten Sound der Zeit um 1940, die Musik von Louis Jordan, Cab Calloway und Count Basie.

Bandleader Volker Kukulenz agiert als Snger und am Vibraphon. Zusammen mit drei Blsern und einer Rhythmusgruppe, bestehend aus Kontrabass, Schlagzeug und Gitarre, swingen diese Glorreichen Sieben, laden ein zum Mitschnippen, Mitklatschen und Mitfeiern. Die Jivecats wollen jene Tage aufleben lassen, in denen man Jazzmusik noch zum Tanzen und Feiern spielte.

Karten sind erhltlich bei der Buchhandlung Aumann, Schlossstrasse 5, Telefon 05691/3553.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.