Technik der Windmühlen kennenlernen

+
Windenergie. Foto: Archiv

Diemelstadt-Neudorf/Volkmarsen. Die CDU Stadtverbände Diemelstadt und laden alle Interessierten zur  Besichtigung der Neudorfer Windkraftanlagen mit

Diemelstadt-Neudorf/Volkmarsen. Die CDU Stadtverbände Diemelstadt und laden alle Interessierten zur  Besichtigung der Neudorfer Windkraftanlagen mit anschließenden gemütlichen Beisammensein nach Diemelstadt ein. Die Veranstaltung beginnt am Montag, 9. Juli, um 17 Uhr in Diemelstadt-Neudorf. Bei der Anfahrt fahrt ist in Neudorf bei der Gaststätte "Priebe" links abzubiegen, anschließend der Straße "Uhlenfluch" bis auf den Berg zu den Windmühlen zu folgen.

Gemeinsam mit Landtagsabgeordneten Armin Schwarz soll unter dem Motto "Erneuerbare Energien –Chance für unsere Region" über die Bedeutung der Windenergie diskutiert werden. Auf der Veranstaltung besteht auch die Möglichkeit, die Technik der Windmühlen von innen kennen zu lernen. Bei einem gemütlichen Beisammensein kann anschließend über den derzeitigen Sachstand der Energiewende diskutiert werden. Auch Staatsminister a.D. Wilhelm Dietzel ist als Gast anwesend.

Die Volkmarser Teilnehmer treffen sich um 16.35 Uhr am Volkmarser Marktplatz zur gemeinsamen Abfahrt. Weitere Informationen bei den Vorsitzenden Siegfried Patzer (Tel. 02992-3163) und Tobias Scherf (Tel. 05693-5355).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.