Test vor dem Abi

Waldeck-Frankenberg. Wer in diesem oder dem nchsten Schuljahr die Abiturprfung ablegen und sich fr ein bestimmtes Studium interessie

Waldeck-Frankenberg. Wer in diesem oder dem nchsten Schuljahr die Abiturprfung ablegen und sich fr ein bestimmtes Studium interessiert, aber nicht sicher ist, ob dieses Studium seinen Fhigkeiten entspricht, kann das Serviceangebot Studienfeldbezogene Beratungstests des Psychologischen Dienstes der Agentur fr Arbeit Korbach nutzen. Am 6. und 13. November werden nachmittags um 13.45 Uhr Eignungstests in den Fachrichtungen Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Informatik/Mathematik (6. November) und Wirtschaftswissenschaften, Philologische Studiengnge und Rechtswissenschaften (13. November) bei der Arbeitsagentur Korbach, Raum 409, Louis-Peter-Str. 49-51, 34497 Korbach angeboten. Jeder Test nimmt etwa zwei bis drei Stunden in Anspruch. Eine Anmeldung ist unter Tel. 05631/957-158 zwingend bis 28. Oktober 2008 erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.