Thai-Essen mit besonderer Einlage

Frankenberg. An einem Abend im Sommer wird in der Küche des "Goldenen Drachen" einem jungen Chinesen, genannt "Der Kleine", mit H

Frankenberg. An einem Abend im Sommer wird in der Küche des "Goldenen Drachen" einem jungen Chinesen, genannt "Der Kleine", mit Hilfe einer Rohrzange ein Zahn gezogen. Ein Arztbesuch kommt nicht in Frage, er hat keine Papiere.

Sein Zahn landet im Wok, dann in der Thai-Suppe. Diese Einlage verschlägt der einige Stockwerke darüber wohnenden Stewardess den Appetit. Der Kleine verblutet.

Das Theaterstück "Der Goldene Drache" von Roland Schimmelpfennig zeigt das Hessische Landestheater Marburg am Donnerstag, 26. April, in der Ederberglandhalle.

Die Aufführung beginnt um 20 Uhr, ab 19.30 Uhr gibt es eine dramaturgische Einführung für alle Theaterinteressierten.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Jakobi für 14, 18 und 20 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gesund oder schädlich?
Kultur

Gesund oder schädlich?

Weihnachtsgewürze und ihre WirkungenWaldeck-Frankenberg. Weihnachtsdelikatessen wie Zimtsterne, Lebkuchen und Spekulatius sind gerade in den letzten
Gesund oder schädlich?
Beachtenswerter Kalender „Angepasste Körper“
Kultur

Beachtenswerter Kalender „Angepasste Körper“

Braunsen. Gunter Best aus Bad Arolsen-Braunsen betreibt gemeinsamseiner Frau Carmen die 'kunstmuehle braunsen'. Die Künstler haben seit kur
Beachtenswerter Kalender „Angepasste Körper“
Der Gemischte Chor Wethen wächst
Kultur

Der Gemischte Chor Wethen wächst

Diemelstadt-Wethen. Der Gemischte Chor Wethen wächst. Während der Jahreshauptversammlung wurden die neuen Sängerinnen vorgestellt. Der Chor verfüg
Der Gemischte Chor Wethen wächst
Profis verwenden die Nadel nur einmal
Kultur

Profis verwenden die Nadel nur einmal

"Es gibt in den Infektionsschutzgesetzen des Bundes und der Länder, insbesondere in den Gesetzen, die sich mit der Tätowier- und Piercing Bran
Profis verwenden die Nadel nur einmal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.