Theater in den Osterferien

+
Foto: Archiv

Waldeck-Frankenberg. Der Fachdienst Jugend des Landkreises Waldeck-Frankenberg hat eine Minifreizeit neu in seinem Programm. Unter dem Motto "Mac

Waldeck-Frankenberg. Der Fachdienst Jugend des Landkreises Waldeck-Frankenberg hat eine Minifreizeit neu in seinem Programm. Unter dem Motto "Mach doch ein Theater!" können Kinder im Alter von 7 – 10 Jahren selbst ein kleines Theaterstück auf die Beine stellen. Die Freizeit findet in den Osterferien vom 5. – 7. April 2013 in der Jugendherberge Waldeck statt. In den Kosten in Höhe von 35 Euro sind Unterkunft, Verpflegung und die Kursgebühren enthalten.

An diesem Wochenende in den Osterferien geht es um das Theaterspielen. Unter der Anleitung einer Theaterpädagogin werden die Kinder in der Jugendherberge Waldeck ein kurzes Theaterstück einstudieren. Am Sonntagnachmittag soll das Stück dann für die Eltern aufgeführt werden. Diese Minifreizeit ist als Schnupperfreizeit konzipiert. In ihr sollen jüngere Kinder ausprobieren, wie es ist, ein Wochenende ohne die Eltern, nur mit Betreuern und Gleichaltrigen zu verbringen.

Anmeldungen nimmt der Fachdienst Jugend des Landkreises Waldeck-Frankenberg, Frau Jana Westerwelle, Tel. 05631/ 954-493. Dort sind auch weitere Informationen zu der Minifreizeit zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.