Tischler-Gesellen wollen Unternehmen besichtigen

Waldeck-Frankenberg. Der Gesellenausschuss der Tischler-Innung Waldeck-Frankenberg lädt alle interessierten Gesellen zu einem Besuch der Firma Egger

Waldeck-Frankenberg. Der Gesellenausschuss der Tischler-Innung Waldeck-Frankenberg lädt alle interessierten Gesellen zu einem Besuch der Firma Egger in Brilon ein. Das Unternehmen ist nach Auskunft des Obermeisters der Tischler-Innung Waldeck-Frankenberg, Karl-Martin Füllgraf, mit seinen 6.500 Mitarbeitern ein Komplettanbieter für Vollholz und Holzwerkstoffe. Das 1961 gegründete Familienunternehmen mit Stammsitz in St. Johann biete ein Produktspektrum für den Möbel- und Innenausbau, für den konstruktiven Holzbau sowie für Fußböden.

Die Tagesfahrt findet am Freitag, 3. Februar 2012, statt. Für 9 Uhr ist die Begrüßung am Empfang in Brilon geplant. In der Folge besichtigen die Tischler-Gesellen das Werk mit den Bereichen Rohspan, MDF, Imprägnierung, Handelslager und Sägewerk. Im Anschluss an ein gemeinsames Mittagessen findet noch eine umfangreiche Vorstellung des Unternehmens statt. Für 15.30 Uhr ist die Rückfahrt geplant. Abschließend sind alle Teilnehmer zu einem Imbiss eingeladen.

Anmeldungen nimmt die Tischler-Innung Waldeck-Frankenberg unter 05631 / 9535100 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.