Traumjobs für Studenten

Waldeck-Frankenberg. Den Traum-Job vermitteln will das Land Hessen. Dazu sind Studierende auf die CeBIT nach Hannover eingeladen. Informationen zu Aus

Waldeck-Frankenberg. Den Traum-Job vermitteln will das Land Hessen. Dazu sind Studierende auf die CeBIT nach Hannover eingeladen. Informationen zu Ausbildung, Job und Karriere stehen beim IT-Recruiting Day am 9. Mrz auf dem Hessenstand (Halle 9 / Public Sector Parc) auf der Tagesordnung. ber das Online-Bestellformular knnen sich Interessierte ein kostenloses Tagesticket sichern.Am Messewochenende der CeBIT (8. und 9. Mrz) dreht sich alles um die Themen Ausbildung, Job und Karriere. Die hessische Landesverwaltung und die hessischen Hochschulen laden die Besucher am Sonntag, 9. Mrz, von 10 bis 13.30 Uhr zum Recruiting Day ein. Auf dem hessischen Gemeinschaftsstand im Public Sector Parc in Halle 9 informieren Experten aus der Praxis Fach- und Nachwuchskrfte ber Einstiegs- und Karrieremglichkeiten bei ffentlichen Einrichtungen und Unternehmen.Die CeBIT ist die ideale Plattform, um junge Leute an die IT heranzufhren. Besucher erleben die neuesten Entwicklungen und Technologien in einer ganz besonderen Atmosphre. Mit dem Recruiting Day wollen wir Studierende fr IT begeistern und sie bei dem Einstieg in die IT-Branche untersttzen, indem wir sie in direkten Kontakt mit Unternehmen bringen, so Harald Lemke, von der Landesverwaltung. Gleich zu Beginn des Recruiting Days steht das Thema Bewerbung im Fokus und wie eine Online-Bewerbung gestaltet sein sollte. Die Ergebnisse der Studie Bewerbungspraxis 2008 werden vorgestellt.Studierende, die einen Besuch des Recruiting Days und der CeBIT-Messehallen planen, knnen sich ein kostenloses Tagesticket sichern: Auf der Webseite des TechnologieTransfer-Netzwerks-Hessen www.ttn-hessen.de steht ein begrenztes Kontingent an Tagestickets bereit, das via Online-Bestellformular unter Angabe von Name, Hochschule und Fachbereich angefordert werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.