„Versteckt wie Anne Frank“

+

Korbach. Buchhandlung Schreiber, Wolfgang-Bonhage-MUSEUM Korbach und Jugendhaus Korbach laden ein zu einer Lesung mit Marcel PrinsIm Vorfeld der Anne-

Korbach. Buchhandlung Schreiber, Wolfgang-Bonhage-MUSEUM Korbach und Jugendhaus Korbach laden ein zu einer Lesung mit Marcel Prins

Im Vorfeld der Anne-Frank-Ausstellung im Wolfgang-Bonhage-MUSEUM Korbach, die am 14. April eröffnet wird, ist es der Buchhandlung Schreiber in Zusammenarbeit mit Museum und Jugendhaus gelungen eine besondere Lesung für Schulklassen anzubieten.

Marcel Prins liest aus seinem Buch "Versteckt wie Anne Frank".

"15 jüdische Kinder erzählen, wie sie den Zweiten Weltkrieg überleben konnten, indem sie untertauchten – bei Verwandten, Freunden oder wildfremden Menschen. Einige verbrachten die Zeit bei einer einzigen Familie, andere wechselten viele Male die Adresse. Bei Razzien versteckten sie sich hinter Geheimtüren, in Mülltonnen, unter Torfbergen. Marcel Prins, dessen Mutter als fünfjähriges Mädchen untertauchen musste, hat die Geschichten gesammelt"

Mehr zum Buch und zum Autor auf dessen Homepage unter www.verstecktwieannefrank.de.

Termin:

Freitag, 12. April 2013

Uhrzeit: 10.30 Uhr

Ort: Bürgerhaus Korbach

Zielgruppe: Schulklassen ab Klasse 7 / 8

Teilnahme: kostenfrei

Anmeldung: Jugendhaus; Teilnahme nur mit Anmeldung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.