Vier Lose reichten

Lollshauptpreis 2010: Schlsselbergabe bei Schade u. SohnBad Hersfeld. Am Montagabend gewann Beate Zenzinger aus Sorga den groen Lol

Lollshauptpreis 2010: Schlsselbergabe bei Schade u. Sohn

Bad Hersfeld. Am Montagabend gewann Beate Zenzinger aus Sorga den groen Lolls-Hauptpreis 2010: Einen Skoda Fabia 1.2 TSI Ambiente im Wert von 18.000 Euro. Gesponsert wurde der schicke Wagen von Schade u. Sohn, den Schaustellern des Lullusfestes und dem Kreisanzeiger. Das ist der Wahnsinn, sagt die Waldhessin nach ihrem tollen Gewinn. Vier Lose hatte sie am Lollsmontag gesammelt und einen Glcksgriff gelandet. Die Nummer 4770 wurde von der Glcksfee, der Achtjhrigen Dana-Fabienne Otto gezogen und brachte Zenzinger den neuen Flitzer.

Ich konnte es im ersten Moment gar nicht glauben, erst nach ein paar Tagen habe ich es realisiert, sagte Zenzinger nun bei der offiziellen bergabe im Autohaus Schade u. Sohn glcklich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Harry Potter zaubert in Deutschland - In dieser Stadt wird das Theaterstück gezeigt

Das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ kommt nach Deutschland. Im Frühjahr 2020 werde es im Hamburger Mehr! Theater am Großmarkt Premiere feiern, …
Harry Potter zaubert in Deutschland - In dieser Stadt wird das Theaterstück gezeigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.