Viruoses Zusammenspiel - Lilienfeld beim Konzertabend in der Lohelandstiftung

Künzell. Am 28.Januar um 20 Uhr gestaltet das Quartett um und mit der Sängerin Evelyn Lilienfeld in der Lohelandstiftung, Schulhaus 3 im Musiksaal 

Künzell.Am 28.Januar um 20 Uhr gestaltet das Quartett um und mit der Sängerin Evelyn Lilienfeld in der Lohelandstiftung, Schulhaus 3 im Musiksaal einen ausdruckstarken Konzertabend, auf den die Hörer gespannt sein dürfen.

"Im virtuosen Zusammenspiel der akustischen Saiten- und Percussionsinstrumente bilden diese unverwechselbare Klänge"  (Hersfelder Zeitung)

Das Programm besteht weitgehend aus Kompositionen von George Wagner, "eine wunderschöne verträumte Reihe von akustischen Balladen, leise und doch intensiv, ein perfekter Soundteppich für die ausdrucksstarke Stimme der Sängerin"  (ebd.)

Mit Rilke, Fontane und Morgenstern hat sich die Bandbreite der vertonten Gedichte weiter entwickelt, aber auch die Astor Piazolla und Coverversionen runden nach wie vor das besondere Programm ab.

Außer George Wagner an der Gitarre sind Klaus Schenk, Vibraphon und Marimba sowie Gerhard Klink am Kontrabass beteiligt, den weiten musikalischen Bogen zu spannen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.