Vorsicht, Betrüger!

Waldeck-Frankenberg. Die Dachdecker-Innung Waldeck-Frankenberg warnt vor Betrgern. Zurzeit sind in Nordhessen wieder Da

Waldeck-Frankenberg. Die Dachdecker-Innung Waldeck-Frankenberg warnt vor Betrgern. Zurzeit sind in Nordhessen wieder Dach- und Fassadenhaie unterwegs. Es kommt nicht selten vor, dass ein redegewandter Mann vor der Haustr steht und behauptet, dass es aufgrund der Sturmschden im vergangenen Jahr nunmehr generell gesetzliche Pflicht sei, Dcher mit Sturmklammern nachzursten, so der Obermeister der Dachdecker-Innung Karl-Werner Demmer. Das sei Quatsch. Ein serises Unternehmen wird sich in dieser Form nicht an den Hausbesitzer wenden, meint Demmer. Weitere Informationen bei der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg unter 05631/9535141.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diese Promis kommen zu den Ruhrfestspielen nach Recklinghausen

Schauspiel, Musik, Tanz, Lesungen, Kabarett und vieles mehr: Die Ruhrfestspiele Recklinghausen haben einiges zu bieten. Hier alle wichtigen Informationen.
Diese Promis kommen zu den Ruhrfestspielen nach Recklinghausen

18-jährige Billie Eilish räumt bei den Grammys ab - auch Deutsche unter den Gewinnern

Bei der 62. Grammy-Show räumte die erst 18-jährige Billie Eilish richtig ab. Unter den Siegern waren auch Deutsche. Der Tod von Kobe Bryant überschattete die Verleihung.
18-jährige Billie Eilish räumt bei den Grammys ab - auch Deutsche unter den Gewinnern

Konzerte 2020: Stars spielen im Ruhrgebiet - aber nicht auf Schalke

Das Konzert-Jahr im Ruhrgebiet ist voll mit Highlights. In Dortmund und Oberhausen stehen die Stars Schlange. Nur die Arena auf Schalke geht fast leer aus. 
Konzerte 2020: Stars spielen im Ruhrgebiet - aber nicht auf Schalke

BR-Moderatorin „dringend“ zu Auto gerufen - Situation im Parkhaus überrascht dann aber

Bayern 1 Radio-Moderatorin Gabi Fischer zeigt sich auf ihrem Twitter-Account verärgert. Ein Mann ließ sie zu ihrem parkenden Auto antanzen, da er nicht einsteigen konnte.
BR-Moderatorin „dringend“ zu Auto gerufen - Situation im Parkhaus überrascht dann aber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.