Vorsicht, Betrüger!

Waldeck-Frankenberg. Die Dachdecker-Innung Waldeck-Frankenberg warnt vor Betrgern. Zurzeit sind in Nordhessen wieder Da

Waldeck-Frankenberg. Die Dachdecker-Innung Waldeck-Frankenberg warnt vor Betrgern. Zurzeit sind in Nordhessen wieder Dach- und Fassadenhaie unterwegs. Es kommt nicht selten vor, dass ein redegewandter Mann vor der Haustr steht und behauptet, dass es aufgrund der Sturmschden im vergangenen Jahr nunmehr generell gesetzliche Pflicht sei, Dcher mit Sturmklammern nachzursten, so der Obermeister der Dachdecker-Innung Karl-Werner Demmer. Das sei Quatsch. Ein serises Unternehmen wird sich in dieser Form nicht an den Hausbesitzer wenden, meint Demmer. Weitere Informationen bei der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg unter 05631/9535141.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.