„Warten auf Weihnachten“

Mengeringhausen.Wir warten auf Weihnachten heit es mit den Berndorfer Chren HasteTne am Samstag, 1. Dez

Mengeringhausen.Wir warten auf Weihnachten heit es mit den Berndorfer Chren HasteTne am Samstag, 1. Dezember. In der St.-Georg-Kirche zuMengeringhausen findet ein Adventskonzert unter der Leitung vonLisa Herrlich statt.

Die Zuhrer erwartet ein buntes Programm mit traditionellenund neuen geistlichen Liedern, Popballaden und Weihnachtsliedernunserer Zeit.

Only Time (der irischen Sngerin Enya), Candle in the Wind(vonElton John), The Sound of Silence (von Paul Simon) und GabriellasSong (aus dem Kinofilm Wie im Himmel) sind nur einige Beispiele desvielseitigen Programms. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Mit dabeisind neben dem Gemixten Chor, dem Jugend- und dem Kinderchor auchwieder die Solisten und Ensembles des Vereins. Zum ersten Malprsentiert sich der Haste Tne Ladies Chor mit dem Traditional: Ive got Peace like a River und dem Wiegenlied von Johannes Brahms. Imzweiten Teil des Konzerts tritt der Kinderchor mit der weihnachtlichenGeschichte vom Ruber Horificus und seiner Bande im Stall vonBethlehem auf.

Lassen Sie sich berraschen und genieen Sie einen Abend mitweihnachtlichem Flair. Der Eintritt zum Konzert betrgt 3 bis 5 Euro.Einlass ist ab 19 Uhr. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.