Wasserflut, Zauberei, Feuersglut

Frankenberg. Ein Balladenabend findet im Steinhaus am Mittwoch, 9. April, statt. Um 19.30 Uhr trgt in der Stadtbcherei Frank

Frankenberg. Ein Balladenabend findet im Steinhaus am Mittwoch, 9. April, statt. Um 19.30 Uhr trgt in der Stadtbcherei Frankenberg die Schauspielerin Emilia Blumenberg klassische und moderne Balladen von Goethe bis Brecht vor und wird dabei von der Liedermacherin Beate Lambert am Piano begleitet.Emilia Blumenberg ist ausgebildete Fernseh- und Theaterschauspielerin. Darber hinaus arbeitet sie als Hrbuchsprecherin und ist Lehrerin fr Schauspiel, Sprache und Persnlichkeitsbildung. Beate Lambert bietet seit ihrem Studium der Musikpdagogik Kinderkonzerte und musikalische Fortbildungen an. Erfolgreich ist sie auch als Verfasserin einfhlsamer und musikalisch anspruchsvoller Lieder. Ihre Prsenz im ZDF und im KiKa machten sie einem breiten Publikum bekannt. Sie ist auch Grndungsmitglied des Frauenmusikfestivals Weibrations. Seit 2007 treten Emilia Blumenberg und Beate Lambert mit eigenen Balladen auf. Anmeldung unter Tel.: 06451/716820. Der Eintritt betrgt 7 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.