Werde ich ein geeigneter Kfz-Mechatroniker?

Waldeck-Frankenberg. Werde ich ein geeigneter Kfz-Mechatroniker? Mit einem Test können Schüler dies am Mittwoch, 7. März, um 15 Uhr, im Berufsbildu

Waldeck-Frankenberg. Werde ich ein geeigneter Kfz-Mechatroniker? Mit einem Test können Schüler dies am Mittwoch, 7. März, um 15 Uhr, im Berufsbildungszentrum Korbach sowie im Lehrbauhof Frankenberg herausfinden. Anmeldungen nimmt die Innung des Kraftfahrzeug-Gewerbes Waldeck-Frankenberg unter 05631 / 9535100 entgegen.

Die Innung des Kraftfahrzeug-Gewerbes Waldeck-Frankenberg bietet interessierten Schülern den Einstellungstest an. Dabei geht es um Inhalte für das Kfz-Mechatroniker-Handwerk.

Obermeister der Waldeck-Frankenberger Kraftfahrzeug-Innung, Frank Maurer: "Wir bieten einen mehrgliedrigen Test an, der neben einem allgemeinen Frageteil aus einem theoretischen Leistungstest mit praxisbezogenen Aufgaben besteht. Dieser Leistungstest soll zeigen, ob der Interessent ausreichende Konzentrationsfähigkeit, technisches Grundverständnis und räumliches Vorstellungsvermögen hat."

Nach Abschluss des Tests erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat. Maurer: "Dieses Zertifikat kann der Jugendliche dann bei einer möglichen Bewerbung seinem möglichen Ausbildungsbetrieb vorlegen. Durch die Teilnahme an einem solchen Test können also nicht nur die jungen Leute ihr Leistungsvermögen im Hinblick auf eine mögliche Ausbildung besser einschätzen. Der Test hilft auch den Betrieben bei der besseren Einschätzung ihrer potentiellen Auszubildenden."

Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, Gerhard Brühl, lobte die Möglichkeit des Einstellungstests: "Es ist wichtig, sich frühzeitig und zielgerichtet beruflich zu orientieren. Der Kfz-Einstellungstest bietet auch in diesem Jahr die beste Gelegenheit dazu. Ich kann alle interessierten Schüler nur dazu aufrufen, sich diese Chance nicht entgehen zu lassen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.