Wildnis, Wald und Wasser

Bad Wildungen/ Edertal-Bringhausen. Am Sonntag, 6. Januar,  lädt Ranger Hermann Bieber zu einer besonderen Exkursion in das Reich der urigen Buche

Bad Wildungen/ Edertal-Bringhausen. Am Sonntag, 6. Januar,  lädt Ranger Hermann Bieber zu einer besonderen Exkursion in das Reich der urigen Buchen ein. Die vierstündige Tour bietet den Teilnehmern wunderschöne Aus- und Einblicke in den Buchen-Nationalpark. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Parkplatz Kirchweg bei Edertal-Bringhausen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung sowie Rucksackverpflegung.

Die Strecke kombiniert Bloßen- und Daudenberg-Route. Wieselohgraben, Felshänge am Edersee und Banfebucht sowie abwechslungsreiche Waldbilder laden immer wieder zu neuen Impressionen ein.

Aufgrund der sich kleinräumig stark unterscheidenden Standortfaktoren haben sich für die Vegetation sehr unterschiedliche Lebensbedingungen herausgebildet. Somit begegnen die Teilnehmer einem Mosaik aus zahlreichen Baum- und Straucharten in unterschiedlichen Kombinationen. Beispielhafte Vertreter sind Rot- und Weißbuche, Eschen, Linden, Ulmen oder Eichen. Derzeit präsentieren sich die Bäume den Naturliebhabern noch "hüllenlos". Daher bieten sich den Wanderfreudigen nur in dieser Jahreszeit mögliche weite Ausblicke auf den still ruhenden Edersee und tiefe Einblicke in die werdende Wildnis des Nationalparks.

Die Rundwanderstrecke führt vom Parkplatz Kirchweg vorbei am Schweinewald, über den Wieselohgraben bis zur Banfebucht und zum Fischhaus Banfe. Vom Keßbachtal geht es vorbei an Christians Eck auf die Daudenberg-Route mit seinen zahlreichen Waldgesellschaften und zurück zum Ausgangspunkt.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr der Parkplatz Kirchweg bei Bringhausen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung sowie Rucksackverpflegung. Je nach Wetterlage ist eine Verkürzung der Strecke möglich. Die ca. 9,5 km lange Route hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad, vom Edersee bis zum Gipfel des Daudenberges überwinden die Wanderer gut 280 Höhenmeter und werden nach dieser kurzen Anstrengung mit einem fantastischen Blick auf den Buchenwald belohnt.

Photos: Nationalparkamt Kellerwald-Edersee

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.