In Willingen wird es für Radler rockig

+
Bikefestival Willingen. Foto: rff

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uFYN4KHJKyEWillingen. Am 14. Juni fällt der Startschuss für eine der größten Mountainbi

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uFYN4KHJKyE

Willingen. Am 14. Juni fällt der Startschuss für eine der größten Mountainbike-Veranstaltungen. Das BIKE Festival Willingen bietet bis 16. Juni den Mountainbike-Fans erneut die gesamte Bandbreite des Sports. Der "Rocky Mountainbike BIKE Marathon" ist traditionell das sportliche Highlight der Veranstaltung. Aber auch ein neues Enduro-Rennformat wird bei Teilnehmern und Besuchern für Furore sorgen: Die Specialized-SRAM Enduro-Series macht 2013 erstmals Station im Upland.

Der Veranstalter meldet zudem eine ausgebuchte Messe mit mehr als 140 Ausstellern und rechnet mit 30. 000 Besuchern. "Das BIKE Festival in Willingen wird auch in diesem Jahr wieder ein absolutes Highlight für alle Mountainbike-Fans in Deutschland und unseren Nachbarländern werden", so Matthias Ley, Geschäftsführer der mit der Gesamtorganisation beauftragten Agentur.

"Wir veranstalten in Willingen eines der größten Breitensport-Events für Mountainbiker in Europa – hier kann jeder egal welchen Alters den Sport mit all seinen Facetten hautnah erleben."

Die aktuellen Teilnehmerzahlen geben ihm recht: Die Anmeldezahlen für den beliebten Mittelgebirgs-Marathon liegen derzeit über dem Vorjahr bei gut 1.400 Teilnehmern im Alter von 14 bis 68 Jahren. Groß war auch die Nachfrage nach einem begehrten Startplatz für den vierten Lauf der Specialized-SRAM Enduro Series.

Mehr als 400 weibliche und männliche Enduro-Rider aus elf Ländern gehen am Sonntag, 16. Juni, früh in Willingen an den Start. Dabei müssen die Teilnehmer nicht nur zeigen, dass sie schnell auf den Trails bergab fahren können, sondern müssen auch eine gehörige Portion Fitness aufweisen, denn in den einzelnen Wertungsprüfungen wird es auch ordentlich bergauf gehen.

Auch die Downhill-Fans kommen bei "Wheels of Speed" traditionell in Willingen voll auf ihre Kosten. In diesem Jahr treten auf der international bekannten UCI-Worldcup-Downhill-Strecke am Ettelsberg Profis und "Jedermänner" in zwei Klassen an. Nach dem Seeding-Run am Samstagabend erwartet das Fahrerfeld am Sonntag ein fulminantes Finale. Am Samstagabend heißt es für alle Bike aber erst einmal "Runter vom Bike – rauf auf die Tanzfläche".

Ab 20 Uhr startet im Willinger Brauhaus die offizielle Riders Party. Außerdem im Programm 2013: die Kinder-Rennserie Scott Junior Trophy für den Bike-Nachwuchs (Sonntag), ein umfangreiches Tourenangebot, Pumptrack-Training (Freitag, Samstag) mit Fahrtechnik- Experte Stefan Herrmann sowie der neue Contest "Bag Jump – Chill & Fly" am Freitagabend.

Dabei können alle mutigen Biker eine Startrampe hinunter jagen und über eine große Rampe springen. Egal wie verrückt oder missglückt der Sprung auch wird, die Landung wird keine ernsten Blessuren zur Folge haben. Dafür sorgt ein 15 x 15 x 3,50 Meter großes Luftkissen. In der "Seilbar" direkt nebenan startet ab 21 Uhr die "Chill & Fly"-Party. Aktuelle Informationen zum Festival-Programm sowie Anmeldeformulare zu den Side-Events liefert die Festival-Homepage: www.bike-festival.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Maler Karl Otto Götz ist tot

Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot
Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.