"Das wird schon wieder"

Sachsenberg. Im Rahmen der Veranstaltungen zum Jubiläum "750 Jahre Stadtrechte" tritt am Samstag, 12. Mai das "Duo Camillo" mit s

Sachsenberg. Im Rahmen der Veranstaltungen zum Jubiläum "750 Jahre Stadtrechte" tritt am Samstag, 12. Mai das "Duo Camillo" mit seinem neuen Kabarettprogramm "Das wird schon wieder" in der evangelischen Kirche auf.Die Frankfurter Verbalakrobaten Martin Schultheiß und Fabian Vogt machen sich auf die Suche nach den wahren "Risiken und Nebenwirkungen" des Daseins – also nach all den kleinen Widerlichkeiten, die unseren Alltag so interessant machen: Frauen, Politiker, Manager, Kirchen, Klimakteriumskatastrophen, Diäten und gedünstete Schlümpfe. Ach ja: Und natürlich die Frage nach dem Sinn oder dem Unsinn des Lebens.Zwei Stunden lang präsentiert das Duo Camillo ein Kabarett mit Gesang, Klavier, Leidenschaft, Frechheit und viel Freude am Improvisieren. Das Geschehen mündet in einer Totalimprovisation: Thema, Tonart und Stil des letzten Liedes bestimmt das Publikum.Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro. Karten sind im Vorverkauf in Sachsenberg bei der Bäckerei Weber, der Tankstelle Engel und dem evangelischen Pfarramt sowie in den Buchhandlungen Francke in Frankenberg und Colibri in Korbach erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.