Zwischen Freiheit und Ideal

Frankenberg. Um Lebenslügen, Luftschlösser und Liebessehnsucht geht es in der Bühnenproduktion, die das Hessische Landestheater Marburg beim Franke

Frankenberg. Um Lebenslügen, Luftschlösser und Liebessehnsucht geht es in der Bühnenproduktion, die das Hessische Landestheater Marburg beim Frankenberger Kulturring vorstellen wird: Am Mittwoch, 6. Februar, ist ab 20 Uhr in der Ederberglandhalle der Klassiker "Endstation Sehnsucht" zu sehen, für den Tennessee Williams im Jahr 1947 den Pulitzer-Preis erhielt.Die Geschichte zeigt den Untergang der Südstaatenaristokratie auf dem Weg zum neuen Amerika.Karten für "Endstation Sehnsucht" gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Jakobi für 17, 20 und 22 Euro. Jugendliche zahlen die Hälfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.