Zwischen Tütenlampe und Nierentisch

Bad Arolsen. Eine musikalische Zeitreise in die 50er Jahre versprechen die drei Damen von Pmps - Jutta Gerling-Haist, Margot

Bad Arolsen. Eine musikalische Zeitreise in die 50er Jahre versprechen die drei Damen von Pmps - Jutta Gerling-Haist, Margot Hainzl und Brigitte Wilke.Sie interpretieren Schlager aus der damaligen Zeit, wie zum Beispiel Ganz Paris trumt von der Liebe, Komm ein bisschen mit nach Italien, Steig in das Traumboot der Liebe, Am Tag, als der Regen kam, Spiel noch einmal fr mich Habanero oder Kriminal-Tango. Zwischen Ttenlampe, Nierentisch und Cocktailsessel - bei Eierlikr und Salzstange - geben uns die Pmps in Petticoat, Tellerrock und Nylons - mit Pompadour-Beutelchen und Pillbox - Einblicke in die damalige Zeit. Am Samstag, 6. Februar, um 20 Uhr im Theater der Bad Arolsen Company BAC. Es befindet sich im Gewerbegebiet In den Siepen 6 in der Nhe des Arolser Bahnhofes.Karten zu 8 Euro sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Aumann, Schlossstrae 5, Tel. 05691/3553 erhltlich. Vorbestellte Karten sollten bis 19.45 Uhr an der Abendkasse abgeholt worden sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.