45.000 Euro Schaden bei Brand einer Rundbogenhalle

Bei dem Feuer wurden ein Fendt-Traktor sowie landwirtschaftliche Geräte zerstört.

Freiensteinau. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet heute morgen gegen 3.35 Uhr eine landwirtschaftliche Rundbogenhalle, in Freiensteinau, Ortsteil Radmühl, Vogelsbergstraße, in Brand.

In dieser Halle (Scheune aus Zeltstoff) war ein Fendt Traktor und landwirtschaftliche Geräte abgestellt. Zur Brandbekämpfung wurden ca. 50 Feuerwehrleute aus den Ortsteilen Freiensteinau, Fleschenbach, Radmühl, Salz und Niedermoos alarmiert. Personen wurden nicht verletzt und der Gesamtschaden wird auf etwa 45.000 Euro geschätzt.

Über die Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Der Brandort wurde beschlagnahmt und zur Klärung der Brandursache wird die Kriminalpolizei aus Alsfeld die Ermittlungen aufnehmen.

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Einfamilienhaus in Liederbach, Polizei sucht Zeugen

Wie die Polizei bereits berichtete, brachen unbekannte Täter am Freitag, zwischen 11 Uhr und 15 Uhr, in ein Wohnhaus in der Straße "Am Holzberg" im Alsfelder Stadtteil …
Einbruch in Einfamilienhaus in Liederbach, Polizei sucht Zeugen

Lkw-Anhänger von Baustelle in Mücke gestohlen

In der Zeit von Freitag (21. September) bis Montag (24. September) stahlen Unbekannte einen Lkw-Anhänger der Marke "Alasco" von einer Baustelle, welche sich in der Nähe …
Lkw-Anhänger von Baustelle in Mücke gestohlen

Einbruch in Einfamilienhaus in Liederbach

Am Freitag (21. September), in der Zeit von 11 Uhr bis 15 Uhr, brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Straße "Am Holzberg"  in Liederbach ein.
Einbruch in Einfamilienhaus in Liederbach

Wahlplakate in Alsfeld und Lauterbach mit rechten Parolen beschmiert

CDU und SPD Vogelsberg stellen Anzeige wegen beschädigter Wahlplakate.
Wahlplakate in Alsfeld und Lauterbach mit rechten Parolen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.