833.333 Euro für Antrifttal

+
Die Gemeinde Antrifttal profititiert sehr von dem Landesprogramm „Hessenkasse“.

Antrifttal erfüllt die Voraussetzungen und profitiert mit 833.333 Euro Investitionszuschüssen überdurchschnittlich am Landesprogramm „Hessenkasse“.

Zum Stichtag, 30. Juni, hat Antrifttal keine Kassenkredite. Das laufende Konto der Gemeinde weist sogar kurzfristig ein Plus von 232.437 Euro auf. Zu Beginn des Schutzschirms in 2014 hätten die Kassenkredite noch bei rund minus 170.000 Euro gelegen, erläutert Bürgermeister Dietmar Krist. Konsequentes Sparen und nachhaltiges Investieren hätten mit Unterstützung des Schutzschirms des Landes Hessen zu dieser erfreulichen Situation geführt. Für finanzschwache Gemeinden ohne Kassenkredite sieht die Hessenkasse des Landes einen Investitionszuschuss vor. Der ausgeschüttete Mindestbetrag für eine Kommune liegt bei 833.333 Euro. Antrifttal gehört als kleinste Gemeinde des Vogelsbergkreises zu den großen Gewinnern der Hessenkasse, da es pro Kopf überdurchschnittlich profitiert.

Besonders erfreulich sei zudem, dass entgegen anderen Förderprogrammen bei der Hessenkasse so gut wie keine Vorgaben für den Einsatz der Mittel gemacht würden. „Dies erlaubt es uns, das Geld frei einzusetzen, wo wir es für notwendig erachten“, erläutert Krist. Als Beispiel nannte er den Erhalt der Infrastruktur, die Reparatur von Straßen oder auch für die Feuerwehr. Antrifttal müsse nur einen einmaligen Eigenanteil von zehn Prozent übernehmen, also rund 80.000 Euro. Das Geld könne dann frühestens ab dem Haushaltsjahr 2019 zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Schwerverletztes Kleinkind nach Vollbremsung in Alsfelder Baustelle

Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Mittwochabend einen Vorfall in der Alsfelder Schillerstraße beobachtet haben.
Schwerverletztes Kleinkind nach Vollbremsung in Alsfelder Baustelle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.