Alsfeld: Vor Diskothek zusammengeschlagen

Am Sonntag, 24. November, gegen 03.40 Uhr, kam es zu einer Körperverletzung vor einer Diskothek in der Straße "Am Schloßberg".

Alsfeld / Altenburg - Eine bisher unbekannte männliche Person schlug einem 52-jährigen aus dem Raum Alsfeld mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Der Alsfelder wurde hierdurch verletzt und musste sich zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben. Zum Täter liegen aktuell keine Hinweise vor.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641-9710, an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rubriklistenbild: © nito - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Liebgewonnene Tradition: Zum 22. Mal lädt Kestrich zu ihrem Weihnachtsmarkt ein

Er ist längst Tradition im Feldataler Veranstaltungskalender: der Kestricher Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende.
Liebgewonnene Tradition: Zum 22. Mal lädt Kestrich zu ihrem Weihnachtsmarkt ein

Waffen, Sprengstoff, Drogen: Prozess gegen Alsfelder vor dem Landgericht Gießen hat begonnen

Ende März dieses Jahres durchsuchten dutzende Polizisten – darunter Sprengstoffexperten vom Hessischen Landeskriminalamt – zwei Tage lang das Anwesen des 49-jährigen …
Waffen, Sprengstoff, Drogen: Prozess gegen Alsfelder vor dem Landgericht Gießen hat begonnen

A5 voll gesperrt: Schwerer Unfall bei Homberg (Ohm)

Die Bundesautobahn 5 musste bei Homberg (Ohm) am Dienstag voll gesperrt werden. Zuvor hatte sich ein schwerer Unfall zugetragen.
A5 voll gesperrt: Schwerer Unfall bei Homberg (Ohm)

Alsfeld erfüllt Herzenswünsche mit einem Wünschebaum

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit des Wünschens und eine Zeit des Wünscheerfüllens. Mithilfe ihres Wünschebaums möchte der Verein "Alsfeld erfüllt Herzenswünsche" auch in …
Alsfeld erfüllt Herzenswünsche mit einem Wünschebaum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.