Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Am Samstag, 9. November, stellte eine 30-jährige Autofahrerin aus Alsfeld ihren schwarzen Citroen C2 auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in Alsfeld ab. Gegen 14 Uhr fuhr sie wieder mit ihrem Fahrzeug nach Hause und stellte dort am nächsten Tag eine Beschädigung am Kotflügel hinten rechts fest.

Alsfeld - Wie die Polizei mitteilt, wurde das Fahrzeug augenscheinlich beim Ein- oder Ausparken touchiert. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, vom Unfallort. Eine Beschädigung des Fahrzeuges an einem anderen Ort konnte durch die Besitzerin ausgeschlossen werden. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 1500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641-9710, an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

100. Geburtstag in Alsfeld: Mohammad Sharifi blickt auf ein bewegtes Leben zurück

An Neujahr feierte Mohammad Sharifi seinen 100. Geburtstag. Stadtrat Heinrich Muhl gratulierte ihm dazu im Namen von Bürgermeister Stephan Paule und den Gremien der …
100. Geburtstag in Alsfeld: Mohammad Sharifi blickt auf ein bewegtes Leben zurück

Südtirol und Dolomiten hautnah: Reisevortrag in Schwarz

Südtirol, das ist viel mehr als Berge und Burgen, als Speck und Ski, als Drei Zinnen und Ortler, als Waale und Weihwasser, als Wolkenstein und Wanderwege!
Südtirol und Dolomiten hautnah: Reisevortrag in Schwarz

Knack die Nuss: Froschkönigs Bauernstube spendet an die Garde

Zum bereits 16. Mal veranstaltete Familie Geisler vom Restaurant „Froschkönigs Bauernstube“ das Weihnachtsgewinnspiel „Knack die Nuss“.
Knack die Nuss: Froschkönigs Bauernstube spendet an die Garde

"Menschen gegen Altersarmut" - Organisator der Mahnwache in Alsfeld Ingo Schwalm im Gespräch

Ingo Schwalm aus Romrod ist einer von drei Initiatoren, die die Mahnwache „Menschen gegen Altersarmut“ in Alsfeld am 24. Januar organisieren. Wie in über 200 Orten in …
"Menschen gegen Altersarmut" - Organisator der Mahnwache in Alsfeld Ingo Schwalm im Gespräch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.