Alsfeld: Vermehrt Einbrüche in Kleingartenanlagen

In der Zeit von Sonntag, 25. November, bis Dienstagnachmittag, 27. November, haben Unbekannte in der Straße "Fulder Tor" diesmal die Kleingartenanlage "In den Erlen" aufgesucht. Zuvor waren bereits Aufbrüche in der Gartenkolonie "im Bonfeld" bekannt geworden.

Der Polizei in Alsfeld wurden diese Woche bisher drei betroffene Parzellen gemeldet, die an dem hinteren Zufahrtsweg liegen. Die Diebe entfernten meist gewaltsam alle Vorhängeschlösser, die die Besitzer zur Sicherung angebracht hatten. Sie stahlen Werkzeuge und Maschinen aller Art, daneben auch Fernseher, Kühlschrank, Stromaggregat und sogar eine 20 Jahre alte Gartenfräse. Der Gesamtwert der Beute wird auf mindestens 1.300 Euro geschätzt. Dazu verursachten die Täter Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro.

Die Polizei in Alsfeld bittet um Hinweise unter 06631-9740, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Sekundenschlaf: Transporter prallt auf Sattelzug - Fahrer eingeklemmt

Am Mittwochmorgen kam es gegen 3.20 Uhr auf der BAB A5, Reiskirchener Dreieck-Hattenbacher Dreieck, Gemarkung Alsfeld, Richtung Norden, zu einem Verkehrsunfall. Ein …
Nach Sekundenschlaf: Transporter prallt auf Sattelzug - Fahrer eingeklemmt

Alsfeld: Mann von Auto angefahren - Zeugen gesucht

Am Montagmittag, 21. Oktober, wurde in der Alicestraße gegen 12.45 Uhr ein 27-jähriger Alsfelder von einer 28-jährigen Alsfelderin angefahren.
Alsfeld: Mann von Auto angefahren - Zeugen gesucht

Kerstin I. regiert ab sofort in Homberg/Ohm

Zum 31. Mal fand es statt, das Homberger Stadtfest, ausgerichtet als verkaufsoffener Sonntag mit viel Unterhaltung und einem großen Angebot in der Marktwoche und seit …
Kerstin I. regiert ab sofort in Homberg/Ohm

Alsfeld: Zug mit Graffiti besprüht

Ein neuer Fall von illegaler Graffiti beschäftigt seit vergangenem Wochenende die Ermittler der Bundespolizei.
Alsfeld: Zug mit Graffiti besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.