Alsfelder Innenstadt zeitweise wegen Filmarbeiten gesperrt

+
Es gibt kurzzeitige Straßensperrungen aufgrund der Dreharbeiten zum Film Wolf-Gäng. Der unteren beiden Etagen des Hauses sind Filmfassade.

Viele Passanten haben in der Alsfelder Innenstadt die Kamera in der Hand, um die verkleideten Filmschauspieler, die gewaltigen Kulissen und die schicken Autos aus den 50er Jahren zu fotografieren.

Denn die Dreharbeiten zum Film Wolf-Gäng sind in vollem Gange. Nachdem in dieser Woche vor allem der Marktplatz und der Kirchplatz gesperrt sind, werden die kommenden zwei Wochen die Straßen Untergasse, Am Kreuz und Rossmarkt in Intervallen gesperrt. „Es ist eine Herausforderung, die Dreharbeiten im laufenden Betrieb einer lebendigen Stadt durchzuführen“, so Niederauer von der Filmcrew.

Jedoch würden die Einschränkungen für die Autofahrer, Anwohner und Passanten so gering wie möglich gehalten: „Wir sperren die Straße immer nur für fünf bis 15 Minuten und lassen den Verkehr dann wieder abfließen“, erklärt Niederauer. „Die Straße Am Kreuz bleibt komplett gesperrt von Montag bis Freitag in den nächsten beiden Wochen“, so die Stadt Alsfeld. „Die Wochenenden werden nach Möglichkeit drehfrei sein.“ Auch der hintere Kirchplatz bleibe für Catering und Maske gesperrt.

Trotz kurzer Einschränkungen in diesen Wochen sieht die Stadt Alsfeld für die Zukunft eine gute Werbung für den Tourismus: „Sollte der Film durch die Decke gehen, ist das für Alsfeld eine tolle Werbung. Dann wird der Film nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland gesehen. Alsfeld ist im Film klar erkennbar. Und es könnte der eine oder andere die Stadt deshalb besuchen wollen.“ Deshalb hoffe die Stadt auf Verständnis für die Einschränkungen dieser Tage.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

In gastronomischen Betrieben sollen sich die Leute ab Freitagabend bei kühlen Getränken, leckerem Essen und Live-Musik unterhalten
Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Motorradfahrer und Sozius verunglücken am Mittwochabend
Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Aktuelle Hinweise des Kreisgesundheitsamtes Vogelsberg 
Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Nach Brand eines Schuppens: 38- und 39-jährige Schottener festgenommen

Bei dem Feuer war am frühen Samstag ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro entstanden 
Nach Brand eines Schuppens: 38- und 39-jährige Schottener festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.