Antrifttaler Feuerwehr unterstützt ihre Kollegen in Rumänien

+
Die Feuerwehr im rumänischen Livada freut sich über die neue Ausstattung.

Über ein besonderes Geschenk zu Weihnachten freute sich die Freiwillige Feuerwehr im rumänischen Livada.

Antrifttal/Livada. Die Freiwillige Feuerwehr Antrifttal hatte im Rahmen der routinemäßigen Aussonderung Sicherheitsgurte ersetzt und stellte das ausgesonderte Material der Rumänienhilfe des Tierschutzvereins Rosi zur Verfügung. Kurz vor Weihnachten übergab Elena Schwarz diese an die dortige Feuerwehr, die sich darüber sehr freute. Livadas Feuerwehr wurde 1880 von deutschen Siedlern als freiwillige Wehr gegründet und hat sich bis heute erhalten.

Anders als in Deutschland erhält sie jedoch keine staatliche Unterstützung. Einsatzkleidung und Gerätschaften müssen privat beschafft werden, da das Feuerwehrwesen in Rumänien anders organisiert ist und nicht auf eine ehrenamtliche Organisation ausgerichtet ist. Livadas Bürgermeister Bimbo Josif dankte Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist und Gemeindebrandinspektor Sören Beyer für die Unterstützung und hofft auch in der Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Alsfelder Zeppelinstraße hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Die mehr als 40 Bewohner mussten in Quarantäne und …
Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Alsfeld: Motorrad gestohlen

Bislang unbekannte Täter stahlen am Alsfelder Einsteinplatz zwischen Montagmittag, 6. Juli, und Dienstagmorgen, 7. Juli, ein silbernes Motorrad der Marke Daelim.
Alsfeld: Motorrad gestohlen

Neuer Corona-Fall im Vogelsberg: Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt

Ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft im nördlichen Kreisgebiet hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Der Mann hatte direkten Kontakt zu dem Patienten, der in …
Neuer Corona-Fall im Vogelsberg: Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt

Vom Korn bis zum Leinenstoff: Die Vogelsberger Regionalmarke wächst – über 150 neue Produkte bewertet

Die Regionalmarkte „Vogelsberg ORIGINAL“ wächst, eine fünfköpfige Jury bewertete jetzt über 150 neue Produkte.
Vom Korn bis zum Leinenstoff: Die Vogelsberger Regionalmarke wächst – über 150 neue Produkte bewertet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.