Aqua-Triathlon im Alsfelder Erlenbad

+
Aqua-Triathlon: Joggen, Schwimmen und Fahrradfahren – Teams und Einzelstarter sind im Erlenbad am Sonntag willkommen.

„Dabei sein ist alles!“ – lautet das Motto des geplanten Aqua-Triathlons am Sonntag, 12. August 2018, des Alsfelder Schwimmbades.

Fahrradfahren, Joggen und Schwimmen im Element Wasser. „Dabei zählt nicht die Leistung, sondern der Teamgedanke – die drei größten Teams werden nämlich prämiert“, verrät Organisatorin Mirja Eckstein. Die Kurskoordinatorin des Alsfelder Schwimmbades macht einen zweiten Versuch, einen Aqua-Triathlon auf die Beine zu stellen. Letztes Jahr musste das Event mangels Teilnehmer abgesagt werden. „Das soll dieses Jahr anders werden“, hat sich die sportliche Frau fest vorgenommen. Eckstein koordiniert für das Erlenbad die vielen AquaSportkurse im Bewegungsbecken. Darunter sind eben auch Aqua-Cycling und Aqua-Jogging. Mit Schwimmen hat man schon alle drei Disziplinen zusammen, die man für einen Triathlon benötigt. Gemeinsam mit den Kursleitern des Bades möchte Mirja Eckstein am Sonntag ab 14 Uhr Teams – egal ob klein oder groß, ob Familien, Freunde, Vereine oder Kollegen – motivieren, sich an dem Aqua-Triathlon zu beteiligen. Natürlich sind auch Einzelstarter Willkommen.

Es gibt einen kleinen und einen großen Triathlon. Bei dem kleinen dauert jede Disziplin 15 Minuten – sprich 15 Minuten schwimmen, 15 Minuten im Wasser Joggen und 15 Minuten im Wasser Fahrrad fahren. Dazwischen kann man ruhig auch kleine Erholungspausen einlegen. Bei dem großen Triathlon ist man jeweils 30 Minuten pro Sportart aktiv – sprich insgesamt eineinhalb Stunden. Aber auch da kann zwischen den Disziplinen eine Pause eingelegt werden. Die Teilnahme kostet pro Starter 5 Euro zzgl. Schwimmbadeintritt. Auf die drei größten Teams, die an dem Tag prämiert werden, warten tolle Präsentkörbe. Aber eigentlich zählt auch hier der Gedanke: Dabei sein ist alles!

Nähere Informationen und Anmeldungen sind bei Mirja Eckstein unter Telefon 06631-182813 oder m.eckstein@erlenbad.alsfeld.de möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Am Sonntagmorgen, 17. November, geriet gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Österreich nach einem Kneipenbesuch in der Obergasse in eine körperliche …
Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.