Aufmerksamer Zeuge: Betrunkener Transporter-Fahrer in Alsfeld gestoppt

Ein 29-jähriger Lieferwagenfahren war am Samstagabend in Alsfeld mit 2,5 Promille unterwegs.

Alsfeld - Zuvor war einem Verkehrsteilnehmer auf der A 5 aufgefallen, dass ein vor ihm fahrender Ford-Sprinter in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs war. Über Notruf setzte sich der Zeuge mit der Polizei in Verbindung und gab den Standort des Sprinters durch. Eine Polizeistreife konnte den in Rumänien wohnhaften Fahrer anschließend an einer Tankstelle an der Hessenhalle aufnehmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 2,5 Promille.

Eine Blutentnahme wurde angeordnet ebenso die Sicherstellung des Führerscheines. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Einbruch in Lagerhalle in Romrod/Zell
Alsfeld

Einbruch in Lagerhalle in Romrod/Zell

In eine Lagerhalle eines Kfz-Mechanikers in der Bahnhofstraße im Romroder Stadtteil Zell brachen unbekannte Täter, zwischen Freitag, 16 Uhr, und Montag, 16 Uhr, ein.
Einbruch in Lagerhalle in Romrod/Zell
Ulrichstein: Der pure Vogelsberg - Interview mit Bürgermeister Schneider
Alsfeld

Ulrichstein: Der pure Vogelsberg - Interview mit Bürgermeister Schneider

Hessens höchst gelegene Stadt, inoffizielle Wind-Hauptstadt Hessens und ein staatlich anerkannter Erholungsort – Ulrichstein ist in vielerlei Hinsicht einzigartig und …
Ulrichstein: Der pure Vogelsberg - Interview mit Bürgermeister Schneider
Der grauen „Lappen“ hat ausgedient – Umtauschpflicht
Alsfeld

Der grauen „Lappen“ hat ausgedient – Umtauschpflicht

Sie sind groß, grau oder rosa und meist ziemlich abgegriffen: alte Papierführerscheine. Und die müssen in den nächsten Jahren umgetauscht werden, genau wie ihre …
Der grauen „Lappen“ hat ausgedient – Umtauschpflicht
Lost Place: Neues Landhotel Romrod
Alsfeld

Lost Place: Neues Landhotel Romrod

Das "Neue Landhotel" in Romrod war einst das größte Hotel im Kreis – jetzt ist es Vandalen und sich selbst überlassen.
Lost Place: Neues Landhotel Romrod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.