Der Aufreger: Fußgängerweg in Wallgasse unterbrochen

+

Die Anwohner in der Wallgasse in Alsfeld beklagen das Fehlen der Zebrastreifen in ihrer Straße.

Sechs Jahre waren die drei ehemaligen Zebrastreifen in der Wallgasse in Alsfeld eine große Gefahrenquelle. Sie sahen aus wie Fußgängerüberwege, waren es offiziell aber nicht mehr. Die Streifen auf der Fahrbahn ließen vermuten, dass man dort mit seinen Kindern gefahrlos die Straße überqueren könnte.

Doch ohne Schild mit dem passenden Hinweis auf einen solchen Übergang ist dort eben keiner. Jetzt sind zwei der Fahrbahnmarkierungen kurz vor Anfang der Sommerferien entfernt worden, der letzte soll im Herbst weichen. Doch glücklich sind die Anwohner deshalb keineswegs.

„Hier blasen die Autos mit gefühlt 70 Stundenkilometer durch die Straße, von Messungen keine Spur. Wie soll man da ohne Streifen die Straße passieren? Und der Verbindungsweg von der Stadt in die Erlen ist auch unterbrochen”, so die Anwohner.

Nach Anfrage von ALSFELD AKTUELL bei Bürgermeister Stephan Paule dürfen Zebrastreifen nicht in Tempo 30-Zonen verbaut werden. Mobile Geschwindigkeitsmessungen soll es in Zukunft auch in der Wallgasse geben, sobald die rechtliche Situation zu den Messungen abgeklärt sind.

Haben auch Sie einen „Aufreger“ entdeckt? 

Dann senden sie uns das Bild mit einem kurzen Text Daniela.Eichelberger@alsfeldaktuell.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Genieß-es": Erlenbad Restaurant bietet Burger und Cocktails

Das Erlenbad musste diesen Sommer ohne Gastronomie auskommen. Das hat sich nun geändert: Yilmaz Eren und sein Team eröffneten am 15. September das „Genieß-es”, in der …
"Genieß-es": Erlenbad Restaurant bietet Burger und Cocktails

Märchenhafte Ausstellung in der Ernst Eimer Stube in Groß-Eichen

Am Sonntag, 24. September, ist die Ernst Eimer Stube, Lohgasse 11 in Groß-Eichen, ab 14 Uhr mit ihrer „märchenhaften“ Ausstellung wieder geöffnet.
Märchenhafte Ausstellung in der Ernst Eimer Stube in Groß-Eichen

Multikulti im Vogelsbergkreis - Die Interkulturelle Woche hält ein vielfältiges Programm bereit

Unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ findet vom 24. bis 30. September die Interkulturelle Woche (IKW) statt – ausgerichtet von den evangelischen Dekanaten Alsfeld und …
Multikulti im Vogelsbergkreis - Die Interkulturelle Woche hält ein vielfältiges Programm bereit

Live-Ticker: Wahlberichterstattung auf lokalo24.de

Am Sonntag wird gewählt. Die Redaktionen von „Fulda aktuell“ und „Alsfeld aktuell“ sind ab 18 Uhr im Einsatz, um Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf dem aktuellen Stand …
Live-Ticker: Wahlberichterstattung auf lokalo24.de

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.