Der Aufreger: Fußgängerweg in Wallgasse unterbrochen

+

Die Anwohner in der Wallgasse in Alsfeld beklagen das Fehlen der Zebrastreifen in ihrer Straße.

Sechs Jahre waren die drei ehemaligen Zebrastreifen in der Wallgasse in Alsfeld eine große Gefahrenquelle. Sie sahen aus wie Fußgängerüberwege, waren es offiziell aber nicht mehr. Die Streifen auf der Fahrbahn ließen vermuten, dass man dort mit seinen Kindern gefahrlos die Straße überqueren könnte.

Doch ohne Schild mit dem passenden Hinweis auf einen solchen Übergang ist dort eben keiner. Jetzt sind zwei der Fahrbahnmarkierungen kurz vor Anfang der Sommerferien entfernt worden, der letzte soll im Herbst weichen. Doch glücklich sind die Anwohner deshalb keineswegs.

„Hier blasen die Autos mit gefühlt 70 Stundenkilometer durch die Straße, von Messungen keine Spur. Wie soll man da ohne Streifen die Straße passieren? Und der Verbindungsweg von der Stadt in die Erlen ist auch unterbrochen”, so die Anwohner.

Nach Anfrage von ALSFELD AKTUELL bei Bürgermeister Stephan Paule dürfen Zebrastreifen nicht in Tempo 30-Zonen verbaut werden. Mobile Geschwindigkeitsmessungen soll es in Zukunft auch in der Wallgasse geben, sobald die rechtliche Situation zu den Messungen abgeklärt sind.

Haben auch Sie einen „Aufreger“ entdeckt? 

Dann senden sie uns das Bild mit einem kurzen Text Daniela.Eichelberger@alsfeldaktuell.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werner Eifert für langjährige Dienste in vhs geehrt

Anlässlich der jährlichen Zweigstellenleiterversammlung der vhs am 7. November in Lautertal-Hopfmannsfeld wurde Werner Eifert für seine langjährigen ehrenamtlichen …
Werner Eifert für langjährige Dienste in vhs geehrt

Fit fürs Herz: Alsfelder Kardiologe Dr. Wilhelm engagiert

Freundschaftlich und persönlich geht es zu in der Herzsportgruppe des Sportvereins VFL Lauterbach.
Fit fürs Herz: Alsfelder Kardiologe Dr. Wilhelm engagiert

Als Zeichen der Dankbarkeit: Awema Ochs spendet an Feuerwehr

Mit einer Spende von 250 Euro unterstützt die Firma „Awema Ochs” die Alsfelder Feuerwehr.
Als Zeichen der Dankbarkeit: Awema Ochs spendet an Feuerwehr

Serenadenkonzert der Musikschule in Alsfelder GSS

Alljährlich im November veranstaltet der Förderverein der Alsfelder Musikschule seine „Serenade“, um den Förderern Dank zu sagen und zugleich einen besonderen und …
Serenadenkonzert der Musikschule in Alsfelder GSS

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.