Der Aufreger: Wer kennt eigentlich „rechts vor links"?

+
Der Alsfelderin Monika Böddiker wird an dieser Kreuzung ständig die Vorfahrt genommen. Sie wünscht sich mehr Rücksicht.

Deutlich ist die Fahrradfahrerin in ihrem gelben T-Shirt und dem roten Helm zu erkennen, trotzdem wird ihr fast ausnahmslos von der Straße „An der Burg” auf die Straße „Burgmauerweg” in Alsfeld die Vorfahrt genommen.

An dieser Stelle gilt, da kein Schild etwas anderes anzeigt, rechts vor links. „Ich traue mich gar nicht loszufahren, hier hält eigentlich niemand an. Letztens bin ich hier fast von einem Bus angefahren worden”, so Monika Böddiker, Anwohnerin.

Es sei lebensgefährlich, hier auf Vorfahrt zu hoffen, nachts werde sogar mit Vollgas vorbeigefahren. Rücksicht auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer wünscht sie sich. Es könnten ja auch mal Kinder meinen, sie könnten losfahren, wie es ja eigentlich ihr Recht wäre.

Haben auch Sie einen „Aufreger" entdeckt? Dann senden sie uns das Bild mit einem kurzen Text an redaktion@alsfeldaktuell.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gefährliches Drängeln auf der B49 - Polizei sucht Zeugen

Der Fahrer eines schwarzen Peugeot mit VB-Kennzeichen befuhr am Donnerstag, 10. Januar, gegen 18.50 Uhr, die Bundesstraße B49 von Flensungen in Richtung Ruppertenrod und …
Gefährliches Drängeln auf der B49 - Polizei sucht Zeugen

Randalierer beschädigen mehrere Pkw in Alsfeld/Altenburg

Unbekannte Randalierer zogen in der Nacht von Freitag auf Samstag, zwischen 22 Uhr und 2 Uhr, durch den Rosenweg im Alsfelder Stadtteil Altenburg und beschädigten …
Randalierer beschädigen mehrere Pkw in Alsfeld/Altenburg

Bildergalerie: Die schöne Seite des Winters im Vogelsberg

Mit zum Teil zweistelligen Minusgraden ist der Winter endgültig angekommen. Und der bringt zur Zeit nicht nur vereiste Autoscheiben und glatte Straßen mit sich, sondern …
Bildergalerie: Die schöne Seite des Winters im Vogelsberg

Kaminbrand in der Alicestraße - Straße zwischenzeitlich gesperrt

Durch einen Feuerwehreinsatz musste die Alicestraße heute Nachmittag für etwa anderthalb Stunden gesperrt werden. Den Kaminbrand konnten die Einsatzkräfte schnell unter …
Kaminbrand in der Alicestraße - Straße zwischenzeitlich gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.