Autoradio entwendet in Mücke/Atzenhain

Auf dem Pendlerparkplatz an der Bundesautobahn A5 in Mücke/Atzenhain entwendeten unbekannte Täter am Freitag, zwischen 15.10 Uhr und 19 Uhr aus einem schwarzen BMW/Z3-Cabrio ein Autoradio.

Die Täter schnitten das Stoffdach auf und bauten anschließend das Radio aus der Mittelkonsole aus. Zudem erbeuteten sie aus dem Handschuhfach einen Tablet-PC. Das Diebesgut hat einen Wert von circa 600 Euro.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © RioPatuca Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Vereinsheim in Alsfeld/Hattendorf

In das Vereinsheim des SV Hattendorf brachen unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 23 Uhr und Freitag, 11 Uhr ein.
Einbruch in Vereinsheim in Alsfeld/Hattendorf

Ersatzreifen in Mücke/Atzenhain gestohlen

Auf dem Autohof in Mücke/Atzenhain stahlen unbekannte Täter von einem Sattelauflieger den Ersatzreifen zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr.
Ersatzreifen in Mücke/Atzenhain gestohlen

Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Bürgermeisterin Claudia Blum und der Vertreter der Schlosspatrioten Herbert Lorenz erhielten Urkunden, Plaketten und Buchpräsente als Dank für das Engagement für …
Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Seit Jahren spendet die in Alsfeld ansässige Niederlassung der Consult Personaldienstleistungen GmbH in der Vorweihnachtszeit Geldbeträge für einen guten Zweck, …
Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.