Bald beginnt die Freibad-Saison! Erlenbad putzt sich raus für den Sommer

+
Spielen, Schwimmen und Erholen - bald wieder möglich im Erlenbad.

Es hat Tradition: In den Mai wird getanzt, am 1. Mai gewandert und Mitte des Monats macht das Alsfelder Freibad auf. So auch in diesem Jahr: Am Samstag, 19. Mai, öffnet das Freizeit- und Sportbad im Naherholungsgebiet Erlen pünktlich um neun Uhr wieder seine Tore.

Eine vielfältige Beckenauswahl, eine große Liegewiese, der attraktive Sprungturm und die Sonnenterasse laden in den nächsten Monaten zum entspannten Verweilen ein – und zwar bei jeder Wetterlage: „Wir werden jeden Tag durchgehend öffnen, egal ob es regnet, schneit oder stürmt“, gibt Kai Gehrau, Operativer Geschäftsführer der Bäder GmbH, bekannt.

So ist das Freibad montags, mittwochs und freitags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Frühschwimmer haben an diesen Tagen die Gelegenheit in Ruhe im Morgentau ihre Bahnen zu ziehen. An den anderen Tagen sowie an Feiertagen hat das Bad von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Ab dem 1. September schließt es aufgrund der Lichtverhältnisse bereits um 19 Uhr. Die diesjährige Freibad-Saison geht nach momentanen Stand bis zum 15. September. „Sollten wir zu dieser Zeit allerdings über Wochen hohe Temperaturen haben, sind wir so flexibel und verlängern noch um ein paar Tage oder Wochen“, verspricht Gehrau.

Freiwilligentag im Erlenbad

Um das Freibad fit für den Sommer zu machen, gibt es dieses Jahr einen sogenannten Freiwilligentag. Eine Woche vor der Eröffnung, am 12. Mai von 9 bis 17 Uhr, führt das Erlenbad diesen Tag durch. „Wir hoffen auf viel Zuspruch und Unterstützung“, gesteht Ralf Kaufmann. An dem Freiwilligentag, der unter der Patenschaft und Betreuung des Altenburger Landschaftsarchitekten Martin Räther steht, möchte das Team des Bades die Beete rings um das Babybecken neu anlegen, Unkraut jäten und kleine Reparaturarbeiten durchführen. Als Dankeschön erwartet jeden Helfer eine Freikarte für das Freibad sowie an dem Tag natürlich kostenlose Verpflegung.

Das Team des Erlenbades plant noch einiges an Programm für den Sommer. „Wir werden erstmals sonntags kostenfreie Kurse an Land und im Wasser anbieten, so dass die Gäste einen guten und sportlichen Start in den Tag haben können“, verrät Geschäftsführer Ralf Kaufmann. „Zudem planen wir wieder ein Beachvolleyballturnier, Arschbomben-Contest, Luftmatratzenrekord, Aqua-Triathlon und noch so manches mehr – größere und kleinere Sachen. Dazu sind wir mit möglichen Kooperationspartnern bereits im Gespräch.“ Das Erlenbad weist zudem darauf hin, dass das Springerbecken an dem ersten Wochenende noch nicht nutzbar ist, da das Wasser aus dem Hallenbad am 18. Mai erst gereinigt und dann – um Kosten und Energie zu sparen – in das Springerbecken umgepumpt wird.

Wie im vergangenen Jahr auch, gibt es zu Saisonbeginn eine Rabatt-Aktion. Auf Dauerkarten wird es vom 18. bis 23. Mai am Kassenautomaten im Eingangsbereich des Erlenbades zehn Prozent Ermäßigung geben. Die Preise sind zu den Vorjahren stabil, eine Saisonkarte für Kinder kostet 36 Euro, für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren 72 Euro und Erwachsene zahlen für die ganze Saison pro Dauerkarte 96 Euro. Kinder bis vier Jahre haben freien Eintritt. Für die Mehrfachkarten wird ein Pfand von fünf Euro erhoben.

Weitere Infos unter www.erlenbad-alsfeld.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Richtig winterlich ist es schon auf dem Hoherodskopf. Gut 20 Zentimeter Schnee sind dort gefallen. Durch den starken Wind während des Schneefalls sind messerscharfe …
Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

So schön kann Geld sein: Der Gewerbeverein Homberg hat am Mittwochabend seine neuen Ohmtaler für das Jahr 2020 vorgestellt. Die Motive für die stadteigene Währung …
Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

In ungewohnter aber nicht weniger historischen und gemütlichen Umgebung geht der Weihnachtsmarkt in Alsfeld an diesem Sonntag zu Ende. „Leider“, werden sich viele …
Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Am Montag,9. Dezember, stellte gegen 15.30 Uhr ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Romrod seinen schwarzen BMW auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad "An der Bleiche" in …
Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.