Beauty-Stübchen: Auf 110 Quadratmetern bietet Luana Jost alles, was Frau will

+
Im Empfangsbereich bietet Luana Jost unter anderem dekorative Kosmetik – sprich Make-Up – an.

Der Name ist zwar noch derselbe, aber das Beauty-Stübchen ist mit dem Umzug in die Obere Fulder Gasse 1 gewissermaßen erwachsen geworden – zu einem Beauty-Tempel, ein Schönheits-Salon auf 110 Quadratmetern.

„Hier habe ich die Möglichkeit, meinen Kundinnen ein Komplettpaket anbieten zu können”, freut sich Inhaberin Luana Jost, die vergangenen Samstag offiziell am neuen Standort eröffnete. In den Räumlichkeiten möchte sie neben Gesichtsbehandlung, Körperenthaarung, Make-Up und Wimpernverlängerungen zukünftig auch Fußpflege und Nageldesign anbieten – für letztere sollen jeweils neue Fachkräfte eingestellt werden. „Die Frau hat hier einen Salon, wo ihr alles angeboten wird – nur einen Friseur haben wir nicht, davon gibt es aber in Alsfeld genug”, schmunzelt Jost.

Besonderen Wert legt die staatlich anerkannte Kosmetikerin auf eine professionelle Beratung und Betreuung ihrer Kundinnen: „Ich verkaufe nichts, was ich nicht verantworten kann”, erklärt die gebürtige Baden-Badenerin, die 2013 nach Alsfeld gekommen ist. „Eine 14-Jährige braucht keine Creme für 140 Euro, das ist zu teuer”, ist sie der Meinung und schicke das Mädchen in dem Fall lieber zu einem Drogeriemarkt. Allerdings nicht ohne die Empfehlung, Kosmetika auf Naturbasis und ohne Parfümzusätze zu kaufen. „Das Schöne ist, dass ich keine Produkte verkaufen muss. Ich verkaufe meine Behandlungen, mein Handwerk. Und das schätzen meine Kunden”, weiß die Kosmetikerin, die immer wieder an Fortbildungen und Kursen teilnimmt, „um stets auf dem aktuellsten Stand zu sein.” Schließlich gebe es immer neue Trends und Produkte. „Stillstand ist Rückschritt”, ist die junge Mutter überzeugt.

Beauty-Stübchen, Obere Fulder Gasse 1, Alsfeld. Öffnungszeiten: Mo, Di: 10-14 Uhr; Mi, Do: 10-16 Uhr; Fr: 13-18 Uhr; Sa: nach Vereinbarung. Termine sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Alle Jahre wieder: Fast gehört die weihnachtliche Lesung mit Traudi Schlitt und der Band Jamsession auch schon fest ins Programm zur Weihnachtszeit – zumindest in …
Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Nachbau des historischen Drehkäfigs vor Alsfelder Stadtarchiv zerstört

Am Freitagabend, 7. Dezember, zerstörten bislang unbekannte Täter gegen 18.50 Uhr den historischen Drehkäfig auf dem Kirchplatz vor dem Alsfelder Stadtarchiv.
Nachbau des historischen Drehkäfigs vor Alsfelder Stadtarchiv zerstört

Ein Zirkuswagen für die Kinder: 2000 Euro Spende für Mücker Kita

Die Kindertagesstätte in Mücke kann sich jetzt einen Zirkuswagen für die Kinder leisten - wegen der vielen Sonnenstunden im Sommer.
Ein Zirkuswagen für die Kinder: 2000 Euro Spende für Mücker Kita

Fey ist neuer Bürgermeister in Kirtorf

Knappes Rennen in Kirtorf: Der parteiunabhängige Kandidat Andreas Fey ist mit 53,2 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister in Kirtorf gewählt worden. Damit setzte er …
Fey ist neuer Bürgermeister in Kirtorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.