Bewerbertag: DRK Rettungsdienst stellt sich in Alsfeld vor 

+
Der DRK Rettungsdienst Mittelhessen möchte sich als attraktiver Arbeitgeber in der Region in Alsfeld vorstellen. Dazu sind am 17. August alle Interessierten eingeladen.

Der DRK Rettungsdienst Mittelhessen (RDMH) veranstaltet am Samstag, 17. August, von 12 bis 16 Uhr einen Kennenlern- und Bewerbertag auf der Rettungswache Alsfeld, An der Au 7.

Alsfeld - Ein- und Umsteiger sowie Nachwuchskräfte können sich vor Ort informieren. Damit möchte sich der RDMH als attraktiver Arbeitgeber in der Region vorstellen und über seine Ein- und Umstiegsmöglichkeiten informieren. Interessierte können auch an einem Kurz-Bewerbungsverfahren teilnehmen. Für zusätzliche Einblicke sorgen die Präsentation von Einsatzfahrzeugen und Filme des DRK Rettungsdienst Mittelhessen.

Für Verpflegung ist gesorgt. Freunde und Angehörige können mitgebracht werden. Für die Kinder steht eine Rettungswagen-Hüpfburg bereit. Weitere Infos gibt es unter www.rdmh.de/bewerbertag

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für Team Deutschland: Homberger Lars Seibert fährt als Vize Deutscher Meister zur WM

Bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft am 31. August wurde er Vize-Meister. Zurzeit bereitet er sich auf das Highlight der internationalen Sportholzfäller-Saison …
Für Team Deutschland: Homberger Lars Seibert fährt als Vize Deutscher Meister zur WM

Mode aus dem Vogelsberg, Musik ohne Ende und richtig gute Stimmung im Güterbahnhof

Es war wohl höchste Zeit – über 200 Gäste jedenfalls konnten es am Samstagabend kaum erwarten und standen schon lange vor dem Einlass im Alsfelder Güterbahnhof an.
Mode aus dem Vogelsberg, Musik ohne Ende und richtig gute Stimmung im Güterbahnhof

Unaufgeklärte Serie von Einbrüchen in Sportlerheime: Die Polizei bittet um Mithilfe

Seit Jahresbeginn kam es in den Landkreisen Fulda und Vogelsberg zu einer Serie von Einbrüchen in Sportlerheime. Die unbekannten Täter bevorzugen allein gelegene …
Unaufgeklärte Serie von Einbrüchen in Sportlerheime: Die Polizei bittet um Mithilfe

Aufbruch eines Geldautomaten in Nieder-Gemünden

Am Samstag, 12. Oktober, verschafften sich Unbekannte gegen 22 Uhr gewaltsam Zutritt zum Gebäude eines Kreditinstitutes in der Feldastraße in Nieder-Gemünden.
Aufbruch eines Geldautomaten in Nieder-Gemünden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.