Borgward-Treffen Alsfeld: Charmante alte Flitzer

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Der Borgward Club Frankfurt-Würzburg lud am letzten Wochenende zum 35. Internationalen Borgward-Treffen nach Alsfeld ein.

 Die Veranstalter freuten sich über den sehr guten Besuch der Oldtimer-Freunde, die sehr zahlreich mit ihren Fahrzeugen aus den 50er und 60er Jahren angereist waren und am Samstag an der Alsfelder Stadthalle ausstellten, wo sie von Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule begrüßt wurden.

Dort war Zeit zum Fachsimpeln und zum Erwerb des einen oder anderen Ersatzteils. Nach einer Ausfahrt am Freitag zur Burg Herzberg stand am Sonntag eine Fahrt zum Schloss Eisenbach bei Lauterbach auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Es tut sich was im Alsfelder Regionalmuseum

Es hat sich schon einiges getan am Alsfelder Regionalmuseum. Das besteht aus dem steinernen Minnigerodehaus und dem gerade aufwändig zu restaurierenden Neurathhaus.
Es tut sich was im Alsfelder Regionalmuseum

Nie wieder Krieg: Vortrag von Prof. Dr. Angela Moré

Am Dienstag, 21. August, um 20 Uhr wird Prof. Dr. Angela Moré, Professorin für Sozialpsychologie der Universität Hannover, im Hohhaus einen Vortrag über eine Kriegsfolge …
Nie wieder Krieg: Vortrag von Prof. Dr. Angela Moré

Trendsport Stand-up-Paddling und Fitboard im Alsfelder Erlenbad

Zwei Highlights warten im August auf experimentierfreudige Badegäste im Alsfelder Freibad: Stand-up-Paddling und Training auf Fitboards.
Trendsport Stand-up-Paddling und Fitboard im Alsfelder Erlenbad

Pkw-Anhänger entwendet in Homberg/Ohm  

Von der Baustelle eines Einfamilienhauses entwendeten unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 15 Uhr, in der Straße "Auf den Sandäckern" einen …
Pkw-Anhänger entwendet in Homberg/Ohm  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.