Brennendes Auto vor Romröder Schloss

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr rückte die Romröder Feuerwehr aus, um ein brennendes Auto vor dem Romröder Schloss zu löschen. Die Fahrerin des Fahrzeugs bemerkte Qualm aus den Lüftungsschlitzen ihres Mercedes.

Kurze Zeit später schossen Flammen aus dem Motorraum. Die Freiwillige Feuerwehr Romrod löschte den Brand zügig unter Atemschutz ab. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten die Einsatzkräfte auf weitere Brandherde. Die Hauptstraße durch Romrod, die Alsfelder Straße, wurde für den Löscheinsatz weiträumig abgesperrt. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld war ebenfalls vor Ort. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe konnten die Polizisten noch keine Angaben machen. Die Fahrerin blieb unverletzt, an dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr war mit zehn Einsatzkräften vor Ort.

Rubriklistenbild: © Eichelberger

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lost Place: Neues Landhotel Romrod
Alsfeld

Lost Place: Neues Landhotel Romrod

Das "Neue Landhotel" in Romrod war einst das größte Hotel im Kreis – jetzt ist es Vandalen und sich selbst überlassen.
Lost Place: Neues Landhotel Romrod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.