Buntes Programm rund um den Internationalen Frauentag im Vogelsbergkreis

+
Symbolbild.

Wieder gibt es jede Menge Veranstaltungen rund um den Frauentag am 8. März: Mit dem getanzten Protest „One Billion Rising“ ist bereits der Startschuss gefallen, bis einschließlich Mittwoch, 28. März, finden im Vogelsbergkreis noch weitere 28 Veranstaltungen statt.

Die Beauftragte für Integration, Inklusion und Gleichstellung des Vogelsbergkreises, Stephanie Kötschau, freut sich, dass es wieder ein buntes und abwechslungsreiches Angebot geworden ist.

Der Programmflyer liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen aus, außerdem kann er auf der Seite der Kreisverwaltung unter www.vogelsbergkreis.de herunter geladen werden.

Folgende Termine sind im Vogelsbergkreis zur Internationalen Frauenwoche geplant:

Sonntag, 4. März, 11 Uhr in Lauterbach, Lichtspielhaus: Kino-Matinée mit anschließender Diskussion „Embrace“ – Der Film von Taryn Brumfitt, unter anderen mit Nora Tschirner, setzt sich mit der sogenannten Traumfigur als Illusion auseinander. Der Film macht Mut, sich von vermeintlichen körperlichen Idealvorstellungen zu verabschieden und sich als Mensch wahrzunehmen. Eintritt: 8 Euro inklusive Prosecco und Häppchen Soroptimist International Club Lauterbach-Vogelsberg

Mittwoch, 7. März, 18.30 bis 20.30 Uhr in Lauterbach, Diakonisches Werk, Schlitzer Str. 2: „Schattenkind, Sonnenkind“. Alle Menschen haben Licht und Schatten, Stärken und Schwächen, tragen sowohl ein „Schattenkind“ als auch ein „Sonnenkind“ in sich. Wir wollen uns diesen inneren Kindern annähern und spüren, welche Auswirkungen sie auf unser Beziehungsleben haben. Um eine Spende wird geben Begrenzte Teilnahme, bitte anmelden unter Telefon 06641- 646690 Diakonisches Werk Vogelsberg, Martina Heide-Ermel (Leiterin)

Donnerstag, 8. März, 19 bis 21 Uhr in Lauterbach, Posthotel Johannesberg, Bahnhofstraße 39: „100 Jahre Frauenwahlrecht Wie alles begann... und die Frauen endlich wählen konnten“. Ein Diskussionsabend rund ums Thema Frauenwahlrecht. Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF) Vogelsbergkreis

Samstag, 10. März, 14 bis 17 Uhr in Lauterbach, Aula der Sparkasse: Flohmarkt „Von Frau zu Frau“. Allerlei Sachen die Freude machen. Es gibt Getränke, Kaffee und Muffins, der Erlös wird an das „Haus am Kirschberg“ gespendet. Standgebühr: 5 Euro pro Tisch. Anmeldung bis 5. März unter Telefon 06641- 5644 oder christel.dippel@t-online.de. LandFrauenbezirksverein Lauterbach, Beauftragte für Integration, Inklusion und Gleichstellung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ehrenamt im Alltag leben: SPD-Landtagskandidat Bastian bei DRK

„Mit Sonntagsreden wird dem Ehrenamt nicht geholfen. Man muss die Unterstützung im Alltag auch leben.“, betonte der heimische SPD Landtags-Direktkandidat Swen Bastian am …
Ehrenamt im Alltag leben: SPD-Landtagskandidat Bastian bei DRK

Studie Standort Mittelhessen: Das ist Arbeitnehmern wichtig

Vier Studierende der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt haben den Karrierestandort Mittelhessen analysiert.
Studie Standort Mittelhessen: Das ist Arbeitnehmern wichtig

Neue Spielgeräte für Grundschule Katzenberg Ruhlkirchen

Noch kurz vor den Sommerferien durfte sich Nils Strowitzki (Schulleiter der Grundschule MPS Katzenberg Ruhlkirchen), über neue Spielgeräte im Wert von 1100 Euro für …
Neue Spielgeräte für Grundschule Katzenberg Ruhlkirchen

Was Alsfeld attraktiv macht: Presse-AG des Gymnasiums fragt nach

Die Presse-AG der Albert-Schweitzer-Schule fragte, was Alsfeld attraktiv macht. Uvijn und Monik Coeck aus Belgien haben Alsfeld zufällig mit dem Wohnmobil entdeckt.
Was Alsfeld attraktiv macht: Presse-AG des Gymnasiums fragt nach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.