Christian Bolduan offiziell als Schulleiter der ASS ins Amt eingeführt

+
Gratulation und große Freude: Dr. Arno Hogrefe (links) führt Christian Bolduan offiziell in sein Amt ein.

Bekannt wurde es schon kurz vor den Sommerferien, seine Arbeit als Schulleiter der Albert-Schweitzer-Schule macht Christian Bolduan seitdem ebenfalls, nun wurde er im Anschluss im Rahmen einer Dienstversammlung auch ganz offiziell in sein Amt eingeführt.

Alsfeld - Dazu aus Gießen eigens angereist war Dr. Arne Hogrefe vom Staatlichen Schulamt, der schon im Juni die frohe Botschaft vom Ende der Vakanz in Alsfeld verkündet hatte. Thomas Weidemann, in der Übergangszeit für mehrere Monate Schulleiter an dem Alsfelder Gymnasium, begrüßte zur kurzen Feierstunde in der Aula der Schule am Standort Schillerstraße neben Hogrefe auch Stadtrat Jürgen-Udo Pfeiffer, der in Vertretung des Bürgermeisters an der Sitzung teilnahm, Dieter Welker vom Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule sowie den Personalratsvorsitzenden Daniel Wolf. Sie allesamt gratulierten dem neuen Schulleiter in kurzen Reden und wünschten ihm auf seinem Weg alles Gute.

Kleine Intermezzi zwischen den Redebeiträgen trug ein A-Cappella-Chor aus dem Kollegium vor – sie hatten sich eigens für dieses Ereignis zusammengefunden und eine kleine, aber feine französische Liedauswahl einstudiert – eine kleine musikalische Anspielung auf Bolduans Lehrfach.

Die Amtseinführung selbst übernahm Dr. Arno Hogrefe, der in seiner kurzen Ansprache auf Bolduans Werdegang als Gymnasiallehrer, Studiendirektor und stellvertretenden Schulleiter blickte. Er gratulierte Bolduan zu dessen neuer Aufgabe als Schulleiter – bis zum Ablauf einer Probezeit noch kommissarisch –, auch im Namen des ganzen Schulamts.

Christian Bolduan sagte, er freue sich auf seine neue Aufgabe, für die er in seiner Zeit als stellvertretender Schulleiter und von seiner Vorgängerin viel gelernt habe. Nach der langen Zeit der Ungewissheit auf dieser Stelle gelte es nun nach vorne zu blicken und die Schule gemeinsam mit den Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern weiterhin fitzumachen für die Zukunft.

Dazu gehörte im engeren Sinne auch ein weiterer Programmpunkt der kleinen Feierstunde, den Hogrefe in seinen Part integriert hatte: Oberstudienrat Martin Wilhelm wurde zum Studiendirektor ernannt und tritt die Nachfolge von Mario Cimiotti als Fachbereichsleiter für Mathematik und Naturwissenschaften an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gibt es noch Solidarität in Europa? MES-Schüler tauschen sich mit französischen Schülern aus

Eine Woche lang setzten sich 39 Schülerinnen und Schüler der Max-Eyth-Schule gemeinsam mit französischen Jugendlichen in der Europäischen Akademie Otzenhausen mit der …
Gibt es noch Solidarität in Europa? MES-Schüler tauschen sich mit französischen Schülern aus

Wie präsentiert sich Alsfeld zum 800. Stadtjubiläum in 2022?

Im Jahr 2022 feiert die Stadt Alsfeld ihren 800. Geburtstag. Über das gesamte Jubiläumsjahr verteilt sollen mehrere Veranstaltungen sowie ein großes Festwochenende …
Wie präsentiert sich Alsfeld zum 800. Stadtjubiläum in 2022?

50 Jahre Antrifttal - Alte Bilder und Filme gesucht

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Während Antrifttal in diesem Jahr 200 Jahre Pfarrkirche in Ruhlkirchen feiert, wird in 2022 ein halbes Jahrhundert Gemeinde …
50 Jahre Antrifttal - Alte Bilder und Filme gesucht

Leserfoto: Alsfelder Storchenpaar wieder vereint

Walter Märkel beobachtet die Alsfelder Störche von Beginn an. Nun konnte er die Wiedervereinigung von Daisy und Dorian festhalten.
Leserfoto: Alsfelder Storchenpaar wieder vereint

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.