À là Coco Chanel: 16. Modenschau der Maßschneiderinnen

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Den Chic, die Eleganz und die Klassik französischer Laufstege brachten letzte Woche die Mode- und Maßschneiderinnen der Max-Eyth-Schule auf den Catwalk ihrer Aula und bezauberten damit ein großes Publikum.

Gleich zwei Mal füllten die zahlreich Erschienenen an diesem Tag die Schule und wurden nicht müde, gemeinsam mit den jungen kreativen Modeschöpferinnen und Models die Frau zu feiern, die ihrer Zeit weit voraus war, die Mode emanzipiert hat und der Welt das Kleine Schwarze geschenkt hat. „Eine Hommage an Coco Chanel“ kündigte Schulleiter Friedhelm Walther in seiner gutaufgelegten Begrüßungsrede am Abend an.

Unter den vielen Gästen begrüßte er besonders Georg Wittich vom Staatlichen Schulamt Gießen und Heinrich Muhl als Vertreter der Städtischen Gremien. Für die Moderation der Modenschau übergab Walther das Mikrofon an drei Moderatorinnen – Sophie Isabeau Reuber, Margarethe Werner und Sarah Bönsel – die viele Informationen über das Schaffen Coco Chanels und ihre eigene Ausbildung an der Max-Eyth-Schule parat hatten. Inspiriert von der großen Coco Chanel hatten die Mode- und Maßschneiderinnen der Max-Eyth-Schule gezeigt, wie man Stil individuell umsetzt, Klassiker in das Jahr 2018 überträgt und ganz viel Spaß an Mode hat. Oder, wie Coco Chanel es ausgedrückt hat: „Um unersetzbar zu sein, muss man immer anders sein.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fey ist neuer Bürgermeister in Kirtorf

Knappes Rennen in Kirtorf: Der parteiunabhängige Kandidat Andreas Fey ist mit 53,2 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister in Kirtorf gewählt worden.
Fey ist neuer Bürgermeister in Kirtorf

Eudorfer Chöre laden zur Adventsmusik

Zu ihrer traditionellen Adventsmusik, die gleichzeitig den Höhepunkt im Eudorfer Vereinskalender darstellt, laden die Eudorfer Chöre die Bevölkerung herzlich ein.
Eudorfer Chöre laden zur Adventsmusik

Gewalt gegen Frauen nimmt zu

„Das Thema häusliche Gewalt muss noch stärker an die Öffentlichkeit“, fordert Stephanie Kötschau, Beauftragte für Integration, Inklusion und Gleichstellung.
Gewalt gegen Frauen nimmt zu

Leserfoto: Tolle Herbstfarben

Der Herbst verabschiedet sich so langsam - doch er zeigt sich nochmal farbenfroh.
Leserfoto: Tolle Herbstfarben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.