Alsfeld im Zeichen der Coronakrise

+

Auszüge einer ausführlichen Bürgerinformation von Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule

Alsfeld - Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule informiert in einer umfassenden Pressemitteilung in der Woche vor Ostern über die zahlreichen Einschränkungen, Maßnahmen und Initiativen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie. Hintergrund sei, so der Rathauschef, dass zurzeit so viele Hinweise, Verordnungen und Nachrichten auf die Bürger einprasselten, dass es manch einem inzwischen schwierig erscheine, den roten Faden noch zu erkennen und das wirklich Wichtige an Informationen herauszufiltern. Nachfolgend Auszüge:

Stadtverwaltung

Zum Schutz der städtischen Mitarbeiter bleiben die Verwaltung und das Bürgerbüro weiterhin bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Stadtverwaltung ist jedoch für dringende Fälle telefonisch und per Mail für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar: 06631/ 182 – 0 oder per Mail info@stadt.alsfeld.de .

Auch wurden intern in der Verwaltung entsprechende (Schutz-)Maßnahmen getroffen und der Arbeitsbetrieb angepasst (Homeoffice, Erweiterung der Arbeitszeiten), so dass auch in den nächsten Wochen der reibungslose Betrieb sichergestellt werden kann. Auch der städtische Baubetriebshof und die Stadtwerke sind im Dienst. Insbesondere die Trinkwasserversorgung ist auch in Zeiten des Corona-Virus zu allen Zeiten sichergestellt.

Ordnungsamt

Das Ordnungsamt bleibt wie der Rest der Stadtverwaltung für den Publikumsverkehr geschlossen, die Mitarbeiter stehen aber zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch und per Email zur Verfügung. Ordnungsamtliche Tätigkeiten werden unverändert fortgesetzt.

Dem Ordnungsamt obliegt außerdem die Kontrolle der Einhaltung der vom Land vorgegebenen Maßnahmen. Das bedeutet, das Ordnungsamt kontrolliert sowohl die Schließung der betroffenen Geschäfte und Betriebe als auch die Einhaltung des Kontaktverbotes auf Grünflächen und Plätzen sowie das Betreten von gesperrten Flächen und Einrichtungen.

Für alle gesundheitlichen Anfragen wird auf das Gesundheitsamt verwiesen.

Tourismus

Das Coronavirus hat auch den städtischen Tourismus von heute auf morgen zum Stillstand gebracht. Alle Stadtführungen sind zum Erliegen gekommen, das Märchenhaus wurde geschlossen. Derzeit in Planung sind spannende virtuelle Führungen, damit die Besucher und Gäste die Stadt gemütlich von zu Hause aus genießen können sowie Online Märchenerzählungen aus dem Alsfelder Märchenhaus.

Für Personen und Unternehmen, die nachweislich durch die Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten geraten sind, gibt es die Möglichkeit, Stundungsanträge für die städtischen Abgaben und die Gewerbesteuer zu stellen. Informationen hierzu stehen ebenfalls online zur Verfügung. www.alsfeld.de/leben/gesundheit/corona-stundungen/

Zusammenhalt

In Zeiten wie diesen ist Solidarität gefragt. Deshalb hat sich die Initiative „Alsfeld hält zusammen“ gegründet. Auch wenn viele Geschäftstüren zurzeit geschlossen bleiben müssen, bieten viele Gewerbetreibenden weiterhin – im Rahmen des Möglichen – an. Eine Übersicht über die Leistungen einzelner Gewerbetreibenden findet man hier: www.erlebnis.alsfeld.de/alsfeldhaeltzusammen Um die lokalen und heimischen Geschäfte zu unterstützen, kann man die Möglichkeit eines Gutschein-Kaufs wahrnehmen: https://shop.erlebnis.alsfeld.de/

Abschließend bittet Bürgermeister Paule die Bevölkerung, gerade auch im Hinblick auf Ostern, sich unbedingt an die Kontaktsperre und die weiteren Verordnungen zur Eindämmung des Coronavirus zu halten und wünscht allen von Herzen ein schönes Osterfest, Gesundheit, Durchhaltevermögen und nicht zuletzt auch Zuversicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Anklage gegen Homberger Hacker erhoben 

Plötzlich war Homberg/Ohm deutschlandweit bekannt. Reporter aus dem ganzen Land strömten im Januar 2019 in die Kleinstadt, nachdem ein dort wohnhafter 20-jähriger …
Anklage gegen Homberger Hacker erhoben 

Für ein wenig Pfingstmarkt-Gefühl: Online-Fassbieranstrich mit Live-Musik

Der Alsfelder Pfingstmarkt als das Volksfest der Region wurde zwar aufgrund der Corona Situation abgesagt, aber die Alsfelder, Alsfeld-Besucher und Pfingstmarktfreunde …
Für ein wenig Pfingstmarkt-Gefühl: Online-Fassbieranstrich mit Live-Musik

Wasserentnahme schon jetzt verboten: Niederschlagsmengen weit unter dem Durchschnitt

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit verbietet der Vogelsbergkreis – wie schon in den beiden vorangegangenen Jahren – ab sofort die Wasserentnahme aus Bächen, Flüssen …
Wasserentnahme schon jetzt verboten: Niederschlagsmengen weit unter dem Durchschnitt

Alte Aula adé: Multifunktionsbau für Alsfelder Stadtschule

Der Abriss-Bagger steht parat, ebenso die Lastwagen mit den Container-Aufsätzen, um den Bauschutt abtransportieren zu können: Am Dienstag ist mit dem Abbruch der alten …
Alte Aula adé: Multifunktionsbau für Alsfelder Stadtschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.